Windows 10-Anwendungen funktionieren nicht | Lösung

Die Anwendungen in Windows 10 sind Teil des Wesens des Systems, da unsere Arbeit ohne sie im System eingeschränkt wäre. Es stehen Millionen von Anwendungen zur Verfügung, die mit unterschiedlichen Ansätzen (Produktion, Bildung, Management, Finanzen, Unterhaltung usw.) im System installiert werden können. Wie zu erwarten ist, können einige dieser Anwendungen (unabhängig davon, ob sie in Windows 10 integriert sind oder nicht) einige enthalten Art des Fehlers.

 

Windows 10 App stürzt ab
Download Windows 10 ISO File Free, ...
Download Windows 10 ISO File Free, Legit and Fast
  • Öffnungsfehler
  • Schlösser
  • Unerwartete Schließungen
  • Konfigurationsfehler und vieles mehr

 

 

Dies wirkt sich logischerweise negativ auf unsere tägliche Arbeit aus. Wenn Sie diese Situation durchlaufen, erklärt EinWie.com verschiedene Möglichkeiten, um die Fehler der Anwendungen zu korrigieren und so ihre natürliche Funktionsweise wiederherzustellen.

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren YouTube-Kanal!   ABONNIEREN

 

 

1. Reparieren Sie Windows 10-Anwendungen über die Einstellungen

Mit dieser Methode versuchen wir, die Standardwerte der Anwendung wiederherzustellen, da wir häufig Änderungen an ihrer ursprünglichen Struktur vornehmen oder bei häufiger Verwendung Dienste oder Parameter ändern können.

 

Schritt 1

Wenn Sie diese Methode wählen, müssen Sie die folgende Route wählen:

  • Start
  • Rahmen
  • Anwendungen
  • Anwendungen und Funktionen

 

Wir finden die Anwendung fehlerhaft, klicken darauf und eine Reihe von Optionen werden aktiviert:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-1.png

 

Schritt 2

Wir klicken auf “Erweiterte Optionen” und eine Reihe von Möglichkeiten wird angezeigt:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-2.png

 

Schritt 3

Wir klicken auf “Zurücksetzen” und müssen diesen Vorgang bestätigen:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-3.png

 

Schritt 4

Nachdem wir auf Zurücksetzen geklickt haben, sehen wir, dass der Prozess korrekt war. Wir überprüfen, ob die Anwendung korrekt geöffnet wurde.

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-4.png

 

2. So registrieren Sie Windows 10-Anwendungen erneut

Wenn der Fehler in einer der Windows 10-Anwendungen weiterhin besteht, können wir diese Anwendungen erneut registrieren.

 

Schritt 1

Dazu greifen wir als Administratoren auf Windows PowerShell zu:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-5.png

 

Schritt 2

In der PowerShell-Konsole führen wir Folgendes aus:

 Get-AppXPackage | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$ ($ _. InstallLocation)  AppXManifest.xml"} 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-6.png

 

Schritt 3

Wir drücken die Eingabetaste und müssen warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-7.png

 

 

3. So reparieren Sie Apps in Windows 10 mit DISM

DISM (Deployment Image & Service Management) ist ein Image-Wartungsmechanismus in Windows 10, mit dem globale Analysen durchgeführt und umfassend und vollständig bearbeitet werden können.

 

Schritt 1

Um diese Methode zu verwenden, greifen wir als Administratoren auf die Eingabeaufforderungskonsole zu:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-8.png

 

Schritt 2

In der Konsole führen wir zuerst den folgenden Befehl aus, um den Status des Bildes zu überprüfen:

 DISM / Online / Cleanup-Image / CheckHealth 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-9.png

 

Schritt 3

Jetzt führen wir den allgemeinen Scan des Windows 10-Abbilds durch:

 DISM / Online / Cleanup-Image / ScanHealth 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-10.png

 

Schritt 4

Sobald dies abgeschlossen ist, sehen wir die Ergebnisse der Analyse:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-11.png

 

Schritt 5

Danach stellen wir das Image wieder her:

 DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-12.png

 

Es wird empfohlen, das System neu zu starten, um den Vorgang abzuschließen.

 

4. So löschen Sie temporäre Windows 10-Dateien

Die Anwendungen, die nach und nach verwendet werden, hinterlassen temporäre Dateien im System, die schließlich zu Müll werden oder das Verhalten dieser Anwendung beeinträchtigen können. Daher ist es ideal, sie zu löschen, um zu überprüfen, ob das Problem der Anwendung dadurch behoben wird.

 

Schritt 1

In diesem Fall öffnen wir Ausführen mit einer der folgenden Optionen:

  • Verwenden der Windows + R-Tasten
  • Von der Home-Suche oder von Cortana
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü oder verwenden Sie die Windows + X-Tasten und wählen Sie es dort aus

 

In Run geben wir ein:

 % temp% 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-13.png

 

Schritt 2

Klicken Sie auf OK und wir müssen den gesamten Inhalt des temporären Ordners in Windows 10 löschen:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-14.png

 

5. Führen Sie einen SFC-Scan unter Windows 10 aus

SFC (System File Checker) ist ein Windows 10 NTFS-Dateisystem-Scanner, der die Ausführung und das Verhalten von Anwendungen beeinflussen kann.

 

Um diese Methode zu verwenden, greifen wir als Administratoren auf die Eingabeaufforderung zu und führen Folgendes aus:

 sfc / scannow 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-15.png

 

Wie wir sehen können, kümmert sich SFC bei beschädigten Dateien darum, diese in Echtzeit zu reparieren.

 

6. So löschen Sie den Windows Store-Cache

Da viele Anwendungen aus dem Windows Store heruntergeladen werden, hosten sie einen Cache, wie wir bereits gesehen haben. Daher ist es ideal, diesen Cache zu leeren, um festzustellen, ob die Fehler dadurch behoben werden.

 

Um diese Aufgabe zu löschen, führen wir in der Eingabeaufforderungskonsole als Administrator Folgendes aus:

 WSReset.exe 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-16.png

 

7. Führen Sie die Windows-Fehlerbehebung aus

Windows 10 integriert eine Funktion in Ihr System, mit der Sie eine umfassende Fehleranalyse durchführen und diese nach Möglichkeit korrigieren können. Dies ist die Problembehandlung und enthält daher eine Option zur Behebung der Probleme der Windows Store-Anwendungen.

 

Schritt 1

Um auf dieses Tool zuzugreifen, gehen wir zur folgenden Route:

  • Start
  • Rahmen
  • Update und Sicherheit
  • Probleme lösen

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-17.png

 

Schritt 2

Dort klicken wir auf die Zeile “Zusätzliche Fehlerbehebung” und wählen im nächsten Fenster “Windows Store-Anwendungen” aus:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-18.png

 

Schritt 3

Wir klicken auf “Fehlerbehebung ausführen” und der Assistent wird geöffnet:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-19.png

 

Schritt 4

Am Ende sehen wir die Ergebnisse der Analyse:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-20.png

 

Schritt 5

Dort können wir auf “Detaillierte Informationen anzeigen” klicken, um einen besseren Überblick über die ausgeführte Aufgabe zu erhalten:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-21.png

 

8. Installieren Sie die Windows 10-Anwendung mit einem Fehler neu

Über PowerShell haben wir die Möglichkeit, die fehlerhafte Anwendung in Windows 10 neu zu installieren und damit alle Parameter wiederherzustellen.

 

Schritt 1

Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, öffnen Sie PowerShell als Administrator und führen Sie dort die folgende Syntax aus:

 get-appxpackage * application * | remove-appxpackage 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-22.png

 

Schritt 2

Sobald dies erledigt ist, starten wir das System neu und installieren es erneut aus dem Windows Store.

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-23.png

 

9. Erstellen Sie einen neuen Windows 10-Benutzer

Einige der Probleme der Anwendungen hängen mit Fehlern in den Benutzerprofilen zusammen. Wir wissen, dass ein Benutzerprofil die Anwendungen steuert, die in seiner Umgebung installiert sind. Wenn das Profil also Fehler enthält, auch die Anwendungen.

 

Schritt 1

In diesem Fall empfiehlt EinWie.com, einen neuen Benutzer zu erstellen. Dazu werden wir dies tun

  • Start
  • Rahmen
  • Konten
  • Familie und andere Benutzer ”

 

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-24.png

 

Schritt 2

Wir klicken auf “Eine weitere Person zu diesem Team hinzufügen” und können einen Benutzer entweder lokal oder online bei Microsoft hinzufügen:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-25.png

 

Schritt 3

Danach erteilen wir diesem Benutzer Administratorrechte:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-26.png

 

Schließlich melden wir uns mit diesem Benutzer an und installieren die Anwendung mit Fehlern. Wenn die Anwendung für alle Benutzer des Systems installiert wurde, können wir darauf zugreifen.

 

10. Zeitzone einstellen Windows 10

Obwohl es nicht so scheint, werden einige Anwendungen einfach nicht geöffnet, wenn die Systemzeit nicht so wie sie ist synchronisiert wird, da sie Dienste verwenden können, die auf der Netzwerk- oder Computerzeit basieren

 

Schritt 1

Daher ist es wichtig, dies in zu validieren

  • Start
  • Rahmen
  • Zeit und Sprache

 

Wir sehen das:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-27.png

 

Schritt 2

Wenn wir dort zugreifen, gehen wir zu “Datum und Uhrzeit”, wo wir sehen können, ob die Konfiguration korrekt ist:

 

Windows-10-Apps-nicht-funktionieren-28.png

 

Wenn nicht, können wir den Schalter für die automatische Konfiguration deaktivieren und die Zone manuell einstellen. Klicken Sie dann auf “Jetzt synchronisieren”, um diesen Vorgang abzuschließen.

 

Einige der von EinWie.com bereitgestellten Optionen eignen sich ideal zum Öffnen und Ausführen von Anwendungen, wie sie in Windows 10 erforderlich sind.