Wie passe ich mein Kontextmenü in Windows 11 an? – Schnell und einfach

Bei vielen Gelegenheiten wird der Hauptbildschirm von Windows so angepasst, dass er beim Aufrufen attraktiv angezeigt wird, die Menüoptionen; Darunter kann auch das Kontextuelle angepasst und auf unterschiedliche Weise angezeigt werden. Als Nächstes erklären wir, wie es geht, damit Sie entdecken, wie Sie das Kontextmenü Ihres PCs in Windows 11 auf einfache und schnelle Weise anpassen können.

Welche Funktion hat das Kontextmenü in Windows 11?

Das Rechtsklickmenü bietet verschiedene Optionen zum einfachen Bearbeiten und Anpassen Ihres Windows 11-PCs , indem Sie verschiedenen Prozessen und den Menüoptionen in der PC-Taskleiste folgen. Dies ist ein sehr nützlicher Abschnitt zum Hinzufügen und Entfernen von Optionen, die nicht in der Windows-Desktop-Dropdown-Liste erscheinen sollen.

Dies hat eine neue Version für Windows 11, in der alle Optionen, die zuvor in Windows 10 gefunden wurden, nicht innerhalb des Bedienfelds angezeigt werden. Um diesem neuen Kontextmenü die entsprechende Funktion zu geben, müssen Sie auf das Kästchen „Weitere Optionen“ klicken , um aus allen Werkzeugen eine auszuführende Aktion auswählen zu können.

Windows-Problem auf schwarzem Hintergrund

Seine Hauptfunktion besteht darin, dem Benutzer und Betreiber des Windows-Systems   eine Reihe neuer Tools zur Verfügung zu stellen, die er in Bezug auf Arbeit, Unterhaltung und andere vom System angebotene Dienstprogramme entwickeln kann, um die Auswahl einer Option zu erleichtern, ohne nach einem anderen Weg suchen zu müssen der Richtung. Alles vom Deckblatt, wenn der Computer startet.

Welche Methoden können Sie verwenden, um Ihre Kontextmenüoptionen zu ändern?

Um die Optionen des Kontextmenüs auf einfache Weise zu verwalten und zu ändern, empfehlen wir die Verwendung der Schaltfläche oder das Drücken der rechten Taste von Windows, da dieses Tool das einzige ist, das sowohl die Änderungsoptionen als auch andere innerhalb des PCs anzuzeigen . Mit dieser Version von Windows können Sie mehrere Dinge tun, z. B. die aktuellen Standard-E-Mails erneuern.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die viel wichtiger als andere sind, um den Inhalt von Kontextmenüoptionen einfacher zu ändern, ohne Befehle eingeben oder Hyperlinks ansprechen zu müssen. Dies sind effektive Methoden, die eine bessere Verwendung von Windows über die Desktop-Systemsteuerung und die Menüoptionen ermöglichen. Mal sehen, was sie sind:

echtes Windows-Emblem

Verwenden Sie den Registrierungseditor

Dies ist immer dann eine gültige Option, wenn Sie eine Option zurücksetzen oder ändern möchten. Diese neue Version von Windows 11 hat keine anderen Vorteile als das vorherige Windows 10. In dieser Version werden mehrere Klicks ausgeführt, um die Optionen zum Senden, Weiterleiten, Durchsuchen einiger Dokumente oder Ordner und Öffnen anderer Anwendungen zu erreichen. All dies über das Feld Weitere Optionen.

Mit der Verwendung des Windows-Registrierungseditors können Sie diese Änderungen nicht nur vornehmen, sondern haben auch die Möglichkeit, zur vorherigen Version von Windows 10 zurückzukehren und alle verfügbaren Systemoptionen auf dem Desktop anzuzeigen. Dieser Editor ist das Zentrum aller Einstellungen, daher erklären wir Ihnen, wie Sie damit umgehen.

Taskleiste beim Windows-Start

Weil es das Login zu allen Windows-PC-Einstellungen ist ; Wir finden diese Option in der Systemkonfiguration. Es hat Zugriff auf Kennwörter und andere vertrauliche Benutzerangelegenheiten, daher ist es wichtig, vor dem Ausführen Sicherungskopien von Dateien zu erstellen.

Drücken Sie beim Start von Windows und geben Sie REGEDIT ein und fahren Sie fort, um den Registrierungseditor zu öffnen , wählen Sie den Pfad Ihrer Wahl zum Ändern und überprüfen Sie new>key. Drücken Sie in dem Ordner, der nach der Eingabe des Schlüssels erstellt wurde, Akzeptieren. Starten Sie nach diesem Vorgang den Computer neu und überprüfen Sie, ob die Änderungen erfolgreich vorgenommen wurden.

Verwenden der Eingabeaufforderung

Eine weitere Möglichkeit, die Einstellungen und Optionen des Kontextmenüs zu ändern, sind die Systemsymbole. Dies ist ein schnellerer Prozess, der keinen Zugriff auf eine Taste oder eine Änderung von Werten oder Befehlen erfordert, ein einfaches Tool, das Windows bereitstellt. Andere Dienstprogramme, die es anbietet, wären, den PC anzupassen und den Windows 11-Notizblock in den dunklen Modus zu versetzen und schnell Batterie zu sparen.

Dazu geben wir die Systemsymbole ein und markieren den folgenden Befehl (add HKCUSoftwareClassesCLSID{86ca1aa0-34) Diese Option führt den Vorgang automatisch aus, unabhängig davon, ob auf den Schlüssel zugegriffen wird oder nicht. Dann starte ich den Computer neu und der Prozess ist bereit. Eine praktische Möglichkeit, Kontextmenüoptionen ohne viel Arbeit und Mühe zu ändern

Wie können Sie Ihrem Windows 11-Kontextmenü eine neue Option hinzufügen?

Dies ist eine gültige und allgemeine Option für alle Benutzer. Es kommt oft vor, dass so viele Anwendungen verwendet werden, dass das Kontextmenü nicht gespeichert wird, um eine ordnungsgemäße Liste zu verwalten und auf dem Desktop-Bildschirm gefunden zu werden. Daher werden viele ihre häufigsten Optionen hinzufügen und bei Bedarf zur Hand haben wollen.

Diese Optionen variieren, sie können von Multimedia-Geräten, Dateimanagern, Internetbrowsern, Verknüpfungen oder einfacheren Tools wie Kopieren, Ausschneiden, Einfügen, Senden an oder Löschen stammen. Windows bietet eine Vielzahl großartiger Funktionen, z. B. das Anzeigen des Updateverlaufs auf Ihrem Windows 11-PC.

PC auf Desktop mit Windows 11

Diese Kontextmenüoptionen können einfach hinzugefügt werden, indem Sie in den Systemeigenschaften mit der rechten Maustaste Dienstprogrammfenster öffnen. Dann in Updates, um ein neueres hinzuzufügen, oder in Downloads, um etwas von einer Website herunterzuladen. Dieser Vorgang erfordert kein Internet, es sei denn, Sie müssen einen Browser verwenden.

Eine andere Möglichkeit, dem Menü eine neue Option hinzuzufügen, ist der Desktop-Bildschirm. Klicken Sie im Menü auf die Startoptionen und dann im Kontextmenü auf Senden an. Geben Sie in das Verzeichnisfeld SHELL:send ein und senden Sie es an das Browserfeld, indem Sie Akzeptieren aktivieren. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Starteinstellungen klicken und die Ausführungsoption auswählen. Auf diese Weise können Sie Inhalte im Kontextmenü streichen, verschieben, hinzufügen oder löschen oder die Persönlichkeitseinstellungen in Windows 11 ändern.