Wie optimiert man ein SSD-Laufwerk in einem Linux-Betriebssystem? – Schnell und einfach

Diese Speichereinheiten sind eine neue Implementierung, um den Speicher unseres PCs zu erweitern. Sie ermöglichen einen reibungsloseren und schnelleren Ablauf von Programmen. Dies ist beim Einschalten des Systems und beim Ausführen von Programmen, die mehr Rechenleistung benötigen, deutlich zu sehen.

So optimieren Sie ein SSD-Laufwerk im Linux-Betriebssystem , das kann mehrere zwingende Gründe haben. Um beispielsweise das System schneller laufen zu lassen, was auch immer das Ziel ist, helfen wir Ihnen, diese Aktion schnell und einfach durchzuführen.

Wie kann die Menge der temporären Dateien kontrolliert werden?

Temporäre Dateien nehmen normalerweise viel Platz auf der Festplatte unseres Computers ein. Das Entfernen garantiert uns mehr Speicherkapazität, diese kann sicher und einfach entfernt werden. Woher wir wissen, dass Linux eine enorme Software ist, die Funktionen automatisiert ausführt, bei jedem Systemneustart löscht sie alle temporären Dateien, die auf dem PC gespeichert sind.

SSD-Karte

Es ist erwähnenswert, dass Sie die Menge der auf Ihrer Festplatte gespeicherten temporären Dateien steuern können, indem Sie die geringste Anzahl von Internetseiten besuchen. Sie können diese Dateitypen jedoch auch manuell löschen und vermeiden so, das System jedes Mal neu starten zu müssen. Führen Sie dazu das folgende Verfahren durch.

  • Zunächst müssen Sie Superuser werden. Ändern Sie als Nächstes das Verzeichnis /var/tmp. Als nächstes # cd /var /tmp. Vorsicht – …
  • Als nächstes löschen Sie im Verzeichnis # rm -r * die Dateien und Unterverzeichnisse. Suchen Sie dann andere temporäre Dateiverzeichnisse und wiederholen Sie diese Aktion, damit Sie Speicherplatz auf Ihrem PC freigeben und Ihr System effizient läuft.

Wie kann die Verwendung der SWAP-Partition verringert werden?

Mit den Linux-Systembefehlen können wir Programme oder Funktionen in die Software integrieren. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, wozu sie dienen. Darüber hinaus können wir mit ihnen die SWAP-Teilnahme programmieren, um ihre Nutzung zu reduzieren. Diese Partition erfüllt eine sehr wichtige Funktion innerhalb des Computers, sie beginnt ihre Arbeit, wenn der RAM-Speicher unseres PCs voll ist. Durch die Reduzierung seiner Verwendung kann der Computer Programme jedoch schneller ausführen.

Wir können dies über den Kernel tun, der entscheidet, wann Informationen vom RAM zum SWAP übertragen werden müssen. Da Linux Open Source ist, können wir den Kernel so konfigurieren, dass er wartet, bis unser RAM-Speicher fast voll ist, um die Übertragung zu starten.

Laptop mit Linux-System

Dies wird erreicht, indem der Swappiness-Wert geändert wird, er beginnt bei 0 bis 100, aber wir müssen darauf achten, nicht in das eine oder andere Extrem zu gehen. Aufgrund der Tatsache, dass bei Auswahl von 100 der Austauschprozess konstant ist, während bei Auswahl von 0 kein Informationsaustausch stattfindet. Die empfohlenen Parameter könnten in diesem Fall zwischen 5 und 10 liegen. Und wir können dies über ein Terminal tun, indem wir die folgenden Befehle ausführen.

  • cat /proc/sys/vm/swappiness. Wenn Sie diesen Befehl ausführen, ist der Standardwert von swappiness 60, um diesen Wert zu ändern, müssen Sie Folgendes schreiben.
  • sudo sysctl -w vm.swappiness=10. Nach Ausführung dieser Aktion müssen wir den Computer für einen angemessenen Zeitraum verwenden, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.
  • Sobald wir sicher sind, dass die Leistung unseres PCs mit diesen Änderungen gut ist, können wir diese Konfiguration mit den folgenden Codes dauerhaft machen.
  • sudo gedit /etc/sysctl.conf. Dann setzen wir am Ende des Ordners das folgende vm.swappiness=10. Und wenn wir diese Konfiguration bestätigen möchten, öffnen Sie das Terminal erneut und überprüfen Sie es mit diesem Code cat /proc/sys/vm/swappiness.

mit Laptop arbeiten

Auf welche Weise kann TRIM aktiviert werden?

Um TRIM zu aktivieren, muss Ihr Computer mehrere Voraussetzungen erfüllen. Im Allgemeinen benötigen Sie einen Kernel, der 2.6.28 entspricht oder höher ist, um das Tool zu aktivieren. Ebenso muss Ihre SSD eine Firmware haben. Im Allgemeinen neigen heutige SSDs dazu, TRIM zu widerstehen. Außerdem muss Ihr Dateisystem eines dieser Formate sein: btrfs, ext3, ext4 gfs2m jfs, vfat, f2fs, ntfs, ocfs2 oder xfs.

Nachdem Sie überprüft haben, ob Ihr Computer diese Anforderungen erfüllt, können Sie dieses Tool auf zwei Arten aktivieren, es regelmäßig oder kontinuierlich planen. Als nächstes werden wir den Prozess erklären, der auf beide Arten zu befolgen ist.

Regelmäßig geplant

Diese Funktion wird jedes Mal ausgeführt, wenn Sie eine Datei von der SSD löschen. Stellen Sie vor Beginn dieser Programmierung sicher, dass das ‘ util-Linux-Paket’ im System verfügbar ist . Jetzt stellen wir Ihnen die Befehle zur Verfügung, die Sie von systemd ausführen müssen.

  • sudo systemctl aktivieren fstrim.timer
  • sudo systemctl start fstrim.timer

im Dauerbetrieb

Laptop-hände_9688.jpg

Das Aktivieren dieser Aktion bringt mehrere Widersprüche zu unserer Kapazitätsfestplatte mit sich. Um Ihnen etwas zu erzählen, es verringert die Dauer unserer SSD , bei kontinuierlichen Gelegenheiten kann unser Dateisystem einfrieren und beschädigt werden.

Und wenn sie versehentlich eine Datei löschen, ist es völlig unmöglich, sie wiederherzustellen. Diese Option ist standardmäßig in verschiedenen Distributionen des Linux-Betriebssystems aktiviert. Wenn Sie es deaktivieren möchten, können Sie Folgendes schreiben.

  • sudo nano /etc/fstab

Um sicherzustellen, dass diese Aktion effizient ausgeführt wurde, sollten die folgenden Codes im Terminal erscheinen.

  • # <Dateisystem> <Einhängepunkt> <Typ> <Optionen>

Sandisk-SSD-Karte

Wie können die IO-Scheduler geändert werden?

Wenn Sie die IO-Scheduler ändern möchten, müssen wir nur den folgenden Code vom Startlaufwerk oder Terminal unserer Wahl ausführen.

  • [php]cat /sys/block/sd<strong>X</strong>/queue/scheduler[/php]. Dieser Befehl wird ausgeführt, um den Scheduler des Programms auswählen zu können. Sie müssen das X durch die Einheit ersetzen, die Ihrem System entspricht.

Was wird getan, um die Optimierung der SSD abzuschließen?

Dank der Tatsache, dass Linux Open-Source-Software ist, können alle Arten von Funktionen hinzugefügt werden und wir können sogar Webseiten mit Programmen wie WordPress erstellen. Auf die gleiche Weise können wir SSD-Laufwerke optimieren, indem wir sehr einfache Konfigurationen durchführen. Sobald jedes der oben angegebenen Tools konfiguriert und installiert ist, bleibt uns nur noch eine Aktion. Es muss der Computer neu gestartet werden, damit alle durchgeführten Änderungen beginnen, ihre volle Funktion zu erfüllen.