Wie deaktiviere ich die Indizierung von „verschlüsselten Dateien“ auf meinem Windows-PC?

In unserem Computer mit Windows-Betriebssystem können wir über Indexe einfach und unkompliziert nach Dateien suchen, die wir dringend benötigen, dies gibt uns die Möglichkeit, sie nach Größe , Typ, Eigenschaft und Inhalt zu speichern. Wir halten dieses Tool dank eines Prozesses namens „Searxhinderxee exe“ aktiv.

Wenn Sie den PC verwenden und eine Datei aktualisieren oder ändern, wird der Index synchronisiert, um die Informationen zu aktualisieren. Irgendwann möchten wir diese Funktion jedoch möglicherweise deaktivieren. Finden Sie heraus, wie es geht! Wir werden Ihnen beibringen, wie Sie diese Funktion ausführen.

Welche Auswirkungen hat Ihr Computer, wenn Sie die Indizierung verschlüsselter Dateien deaktivieren?

Obwohl der indizierte Zugriff bestimmte Vorteile mit sich bringt, wie z. B. die Organisation der am häufigsten verwendeten Dateien für einen einfachen Zugriff, die Aufrechterhaltung der automatischen Synchronisierung und Aktualisierung von Dateien. Ebenso bringt es gewisse Nachteile mit sich, wie z. B. viel Speicherplatz auf der Festplatte und hohe Kosten für Schutzsoftware und kompatible Hardware. Das Deaktivieren des Indizierungseffekts auf Ihrem Gerät bringt positive Effekte.

Windows-Emblem mit Silhouette

Verbessert Ihre Leistung bei bestimmten Aktionen

Das Deaktivieren dieser Funktion auf Ihrem Computer ist eine Möglichkeit, die Leistung Ihres Computers zu steigern. Sie können jedoch einige Informationen über die Hardware berücksichtigen , die wir Ihnen unten geben werden. Wenn Sie beispielsweise eine sehr schnelle CPU haben und Ihre Festplatte normal ist, können Sie Ihren Computer indexieren lassen.

Wenn Ihre Verarbeitungseinheit jedoch langsam und Ihre Festplatte üblich ist, wird nicht empfohlen, sie indiziert zu halten, da dies dazu führen kann, dass der PC langsam wird oder sogar beschädigt wird. Ebenso kann die Nutzung der Leistung des PCs sinnvoller sein als die Indizierung, aus diesem Grund wurde empfohlen, die Indizierung zu deaktivieren.

Erhöhen Sie Ihr Sicherheitsniveau

Dank der Tatsache, dass Computer uns heute helfen, fast alle unsere Aufgaben zu automatisieren, ist es für uns einfacher geworden, alle unsere Arbeitsfunktionen gleichzeitig zu tragen und zu erfüllen, Windows erlaubt uns sogar, die Fernverwaltung des Servers zu aktivieren und unsere zu nutzen mobil in einigen Fällen.

windows 11 ordner auf dem pc

Ebenso verfügt es über eine Option, die den Zugriff auf Ordner steuert und so verhindert, dass Malware Dateien oder Ordner infiltriert und beschädigt. Durch das Deaktivieren der Indizierung wird die Aktualisierung von Dateien nicht mehr automatisiert, was Sie von diesen Problemen befreit und die Sicherheit Ihres Betriebssystems erhöht.

Wie können Sie die Indizierung verschlüsselter Dateien deaktivieren?

Windows wurde weithin als Software charakterisiert, die ihren Benutzern die Verbesserung der Benutzeroberfläche des Betriebssystems bietet . Es bietet uns die Möglichkeit, die Symbole in der Taskleiste zu verwalten und anzuzeigen. Manchmal möchten wir jedoch bestimmte Systemfunktionen deaktivieren, auch wenn sie uns bestimmte Aufgaben erleichtern.

Wir werden dieses Mal über das Indizieren verschlüsselter Dateien sprechen. Diese integrierte Funktion in Windows erleichtert uns das Auffinden von Dateien und Ordnern. Aber wie wir bereits darüber gesprochen haben, erzeugt es einige Ausführungsprobleme auf dem PC. Mal sehen, wie man diese Funktion deaktiviert.

Von Ihrer Befehlszeile aus

Mit der Windows CDM-Zeile können wir jede Funktion nutzen, wenn es um das System geht, sie helfen uns, das System neu zu starten, jede Datei zu löschen und jede Funktion zu deaktivieren. Wir können sogar unseren Windows 11-PC im abgesicherten Modus booten lassen. Auf die gleiche Weise können wir dieses nützliche Tool verwenden, um die Indizierung Ihres Windows zu deaktivieren . Sehen wir uns an, wie es verwendet wird.

Zuerst kombinieren wir die Windows + R-Tasten, um den CMD-Befehl zu aktivieren. Jetzt geben wir den folgenden Befehl „services.mcs“ ein und drücken die Eingabetaste. Es werden mehrere Optionen angezeigt. Wir klicken mit der rechten Maustaste auf die „Windows-Suche“ und stoppen die Indizierung.

Windows-cmd

mit deiner Suchleiste

Lassen Sie uns nun die Suchleiste von Windows 10 verwenden , um diese Funktion zu deaktivieren. Lassen Sie uns das folgende empfohlene Verfahren ausführen.

  1. Wir geben das Startgerät unseres Systems ein und wählen die Option „Systemsteuerung“ oder verwenden die Suchleiste, um schneller darauf zuzugreifen, indem wir die folgenden „ Indizierungsoptionen “ eingeben und drücken, um die Suche zu starten.
  2. Wir wählen die Option aus, die mit einem Lupensymbol namens „Indizierungsoptionen“ gekennzeichnet ist. Wenn wir die Eigenschaften der Funktion eingeben, klicken wir auf die Schaltfläche „Ändern“, die sich im unteren linken Teil befindet.
  3. Dort wird uns ein Dialogfenster angezeigt, dort wird uns die Alternative ‘Indizierte Speicherorte’ angezeigt , um die Ordner und Dateien hinzuzufügen, die Sie der Deaktivierung der Indizierung hinzufügen möchten. Und drücken Sie dann die Eingabetaste.