So setzen Sie ein Android-Telefon zurück, ohne das Passwort zu kennen

Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen eines Android-Telefons  ist immer die beste Option, wenn es nicht mehr richtig funktioniert, da diese in vielen Fällen  die Leistung  so stark beeinträchtigen können, dass sie unbrauchbar sind, sollten Sie hier einen  vollständigen Reset durchführen  .

In diesem Fall heißt es  Hard Reset  und Sie können es direkt vom Start Ihres Handys aus tun, ohne das Passwort eingeben zu müssen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie es geht, da es auf den meisten Handys mit  Android funktioniert Betriebssystem  .

So setzen Sie ein Android-Telefon hart zurück

Das einzige, was Sie dazu tun müssen, ist in der Lage zu sein, Ihr Telefon auszuschalten, in einigen Fällen  kann es sogar funktionieren, wenn Sie das Passwort vergessen haben  , da dies ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist, der all diese Informationen löschen könnte, wodurch das Smartphone so aussieht es war total neu.

  1. Schalten Sie zuerst Ihr Android-Telefon aus.
  2. Halten Sie die Einschalttaste und die Leiser-Taste gedrückt.
  3. Die Tasten, die Sie drücken, können je nach Marke variieren.
  4. Lassen Sie nach 3 Sekunden die Einschalt- und Lautstärketaste los.
  5. Sie gelangen in ein Menü mit wenigen Optionen.
  6. Wählen Sie die Option „Wiederherstellung“ und drücken Sie die Lauter- oder Sperrtaste.
  7. Wählen Sie die Option „Daten löschen / Zurücksetzen auf Werkseinstellungen“.
  8. Dann beginnt es automatisch neu zu starten.

Wenn Sie sich erneut anmelden, werden Sie höchstwahrscheinlich automatisch nach dem  zuvor verwendeten Google-Passwort  gefragt, es wird nicht nach Ihrem Handy-Passwort, sondern nach Ihrem Google-Konto-Passwort gefragt, und man könnte sagen, dass dieses Passwort unmöglich ist Löschen. .

See also  So beheben Sie den 504-Gateway-Timeout-Fehler