Deinstallieren Sie Chrome unter Windows 10 vollständig

Google Chrome ist einer der beliebtesten Browser, die es heute gibt, da es sich in Bezug auf Funktionalität, Features, Integrität und Kompatibilität überarbeitet hat. Es gibt jedoch auch viele andere Browser, die große Sicherheits- und Leistungsvorteile bieten. Es ist jedoch möglich, dass wir nach der Verwendung nicht von seinem Angebot überzeugt sind. Daher ist es normal, dass wir Chrome Windows 10 vollständig deinstallieren und keine Spuren in unserem Computer hinterlassen möchten .

 

Aus diesem Grund bevorzugen viele Benutzer die Verwendung von etwas Neuem. In diesem Fall können wir auf neue Browser zurückgreifen und Chrome deinstallieren. Es reicht jedoch nicht aus, die Systemsteuerung aufzurufen und zu deinstallieren. Es ist erforderlich, eine Reihe zusätzlicher Schritte auszuführen, die EinWie.com Ihnen erklärt Deinstallieren Sie Chrome vollständig in Windows 10.

 

 

Wir überlassen Ihnen auch das Video-Tutorial, um zu erfahren, wie Sie Chrome in Windows 10 vollständig deinstallieren können.

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren YouTube-Kanal!   ABONNIEREN

 

1. Exportieren Sie Lesezeichen in Chrome

 

Der erste Schritt besteht darin, Google Chrome-Lesezeichen als Sicherungsmethode zu exportieren, falls wir jemals wieder Chrome verwenden.

 

Schritt 1

Dazu klicken wir auf das Menü “Anpassen und Steuern von Google Chrome – Lesezeichen – Lesezeichen-Manager” oder verwenden die Tasten Strg + Umschalt + O.

 

 

Strg + Umschalt + O.

 

 

1 -.- Export-Lesezeichen-in-Chrome.png

 

 

Schritt 2

In dem Fenster, das angezeigt wird, klicken wir auf die drei vertikalen Punkte und wählen in den angezeigten Optionen “Marker exportieren”:

 

2 -.- Export-Lesezeichen-in-Chrome.png

 

Schritt 3

Jetzt definieren wir den Namen und den Speicherort, an dem die Sicherung der Chrome-Lesezeichen in Windows 10 gespeichert wird. Klicken Sie auf “Speichern”, um den Vorgang abzuschließen.

See also  PS5-Spiele löschen | Bibliothek oder digital

 

 

3 -.- Export-Lesezeichen-in-Chrome.png

 

 

 

2. Deinstallieren Sie Chrome vollständig

 

Schritt 1

Nun gehen wir auf folgende Route:

  • Schalttafel
  • Programme
  • Programme und Eigenschaften

 

Schritt 2

Dort wählen wir Google Chrome:

 

4-Deinstallieren Sie-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 3

Nach der Auswahl klicken wir auf “Deinstallieren” und die folgende Meldung wird angezeigt:

 

5-Deinstallieren Sie-Chrome-vollständig.png

 

Schritt 4

Dort können wir den Browserverlauf im Vorbeigehen löschen, wenn wir möchten. Klicken Sie auf “Deinstallieren”, um den Vorgang abzuschließen. Dadurch wird eine Website geöffnet, auf der nach dem Grund für die Deinstallation gefragt wird:

 

6-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 5

Wir überprüfen in der Systemsteuerung, ob Google Chrome deinstalliert wurde:

 

7-know-if-chrome-is-deinstalled.png

 

 

Schritt 6

Danach greifen wir auf den Datei-Explorer zu und gehen zu “Ansicht – Optionen – Ordner- und Suchoptionen ändern”:

 

8-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 7

Im angezeigten Fenster gehen wir zur Registerkarte “Ansicht” und aktivieren das Feld “Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen”. Wir klicken auf Übernehmen und auf OK, um die Änderungen zu speichern.

 

 

9-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 8

Nun gehen wir auf folgende Route:

 C:  Programme (x86) 
Schritt 9

Dort klicken wir mit der rechten Maustaste auf den Ordner “Google” und wählen “Löschen”:

 

 

10-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 10

Wir hoffen, dass alle Objekte entfernt werden:

 

11-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 11

Dann müssen wir auf folgende Route gehen:

 C:  Benutzer  Benutzer  AppData  Local 
Schritt 12

Dort suchen wir den Ordner “Google” und löschen dort den vorhandenen Ordner:

 

 

12-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 13

Wir bestätigen, dass der Ordner gelöscht wurde:

 

13-remove-chrome.png

 

 

Schritt 14

Auf den folgenden Routen können wir überprüfen, ob keine Google-Ordner vorhanden sind:

 C:  Benutzer  Benutzer  AppData  LocalLow C:  Benutzer  Benutzer  AppData  Roaming 
Schritt 15

Sobald diese Ordner gelöscht sind, greifen wir auf eine der folgenden Arten auf den Registrierungseditor zu:

See also  Entwicklermodus Safari Mac | Siehe Menü

 

 

Schritt 16

EinWie.com empfiehlt, den Registrierungseditor als Administrator auszuführen. Im Editor gehen wir auf folgende Route:

 HKEY_CURRENT_USER  SOFTWARE 
Schritt 17

Dort suchen wir den Ordner “Google”, klicken mit der rechten Maustaste darauf und wählen “Löschen”:

 

 

14-remove-chrom-vollständig.png

 

 

Schritt 18

Wir werden die folgende Warnung sehen. Wir bestätigen durch Klicken auf “Ja”.

 

 

15-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 19

Danach gehen wir auf folgende Route:

 HKEY_LOCAL_MACHINE  SOFTWARE 
Schritt 20

Dort löschen wir den Google-Schlüssel erneut:

 

 

16-Uninstall-Chrome-Completely.png

 

 

Schritt 21

Möglicherweise wird der folgende Fehler angezeigt:

 

17-Deinstalliere-Chrome-vollständig-error.png

 

 

Schritt 22

In diesem Fall müssen wir mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel klicken und “Berechtigungen” auswählen:

 

18-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

Schritt 23

Wir werden folgendes sehen:

 

19-Deinstalliere-Chrome-vollständig-error.png

 

Schritt 24

Wir klicken auf “Erweiterte Optionen” und Folgendes wird angezeigt:

 

20-Deinstalliere-Chrome-vollständig-error.png

 

 

Schritt 25

Dort klicken wir oben unter “Eigentümer” auf “Ändern” und geben im Popup-Fenster den Namen des Administratorbenutzers ein:

 

21-Deinstalliere-Chrome-vollständig-Windows-10.png

 

 

Schritt 26

Wir klicken auf OK und aktivieren jetzt das Feld “Eigentümer in Subcontainern und Objekten ersetzen” und im Feld “Alle Berechtigungseinträge von sekundären Objekten durch von diesem Objekt vererbbare Berechtigungseinträge ersetzen” unten:

 

22-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

 

Schritt 27

Wir klicken auf Übernehmen und auf OK und sehen die folgende Warnung. Wir klicken zur Bestätigung auf Ja. Danach kann der Google-Schlüssel im Pfad des Registrierungseditors gelöscht werden.

 

 

23-Deinstalliere-Chrome-vollständig-windows.png

 

 

Schritt 28

Nachdem Sie alle diese Schritte ausgeführt haben, müssen Sie nur noch das Betriebssystem neu starten, damit alle Änderungen korrekt übernommen werden.

 

See also  So aktivieren Sie das Mikrofon in WhatsApp Video Call

24-Deinstalliere-Chrome-vollständig.png

 

Mit EinWie.com haben Sie gelernt, wie Sie Google Chrome in Windows 10 vollständig deinstallieren.