Wozu dient VSync und woher weiß ich, ob ich es ein- oder ausschalten soll?

Wenn Sie ein Fan von Videospielen sind und Ihre bevorzugte Plattform nicht mehr und nicht weniger als Ihr Computer ist, dann müssen Sie mit den verschiedenen Grafikoptionen vertraut sein, die uns in jedem Titel präsentiert werden. Eines davon ist VSYNC oder Vertical Synchronization. Bei dieser Gelegenheit werden wir Ihnen beibringen, wann Sie VSync aktivieren oder deaktivieren müssen , um das Beste aus Ihrer Hardware herauszuholen und die beste Grafikstabilität und Leistung Ihres PCs zu erhalten, sowie den gesamten Prozess, den diese Option durchführt. Lasst uns beginnen.

Was ist Vertical Sync oder vertikale Synchronisation?

Die Vsync- oder Vertikalsynchronisierung ist eine Option, die aus dem Versuch entstanden ist, ein Problem zu lösen, das auf Englisch als „ Tearing Screen “ oder „Screen Tearing“ bekannt ist. Dieses Problem führt dazu, dass einige Texturen in Videospielen außerhalb ihrer eigenen Kontur zu sehen sind. Dieses Problem entsteht durch die Bildrate, die Ihr Prozessor ausführt. Normalerweise macht sich das Problem bei einer hohen Anzahl von FPS stärker bemerkbar.

Vsync löst dieses Problem, indem es die Bildrate Ihres Prozessors mit der Bildwiederholfrequenz Ihres Bildschirms (typischerweise 59 Hz, 60 Hz, 70 Hz, 75 Hz, 120 Hz oder 144 Hz) synchronisiert, indem es die Bilder zwischen beiden Komponenten synchronisieren kann. Die Texturen Ihres Videospiels haben eine größere Stabilität. Bei manchen Videospielen könnte die Leistung mit dieser Option jedoch drastisch gesenkt, sowie gesteigert werden, sodass die Grafikqualität bei der Verwendung von Vsync zum Luxus werden kann.

Was ist VSync oder vertikale Synchronisierung?

Woher weiß ich, wann es richtig ist, VSync zu verwenden?

Im vorherigen Abschnitt waren Sie vielleicht etwas verwirrt darüber, ob VSync eine gute Option zur Aktivierung in Ihren Spielsitzungen ist oder Sie es niemals tun sollten, nun ja, wenn Ihr Prozessor schnell genug ist, um den Titel auszuführen, in dem Sie VSync aktivieren möchten oder Sie es schaffen, die Leistung Ihres Prozessors zu beschleunigen, dann werden Ihre Frames beim Aktivieren dieser Option nicht so hart getroffen, es könnte sie sogar verbessern, dann werden wir die Vorteile von VSync näher erläutern .

Um Screen-Tearing-Probleme zu vermeiden

Indem Sie Ihre FPS auf die Bildwiederholfrequenz Ihres Bildschirms beschränken, wird dieses Problem vollständig gelöst. In einigen Videospielen begrenzt VSync Ihre FPS nicht auf 60 (oder mehr), wenn dies die Bildwiederholfrequenz Ihres Computers ist, aber es begrenzt sie auf 30 FPS, was normalerweise der Geschwindigkeitsstandard in den meisten Konsolentiteln ist. Also, wenn Wenn Sie die Grafikqualität der Bildrate vorziehen, ist  das Aktivieren von VSync zum Beheben von Screen Tearing eine sehr praktikable Option.

Wenn es richtig ist, VSync zu deaktivieren

Die Aktualisierungsrate des Videospiels ist höher als die des Computers

In einigen Fällen ist es notwendig,  VSync zu aktivieren , da die Aktualisierungsrate, für die das Videospiel erstellt wurde, höher ist als die von Ihrem Computer unterstützte, was zu Stabilitätsproblemen und unerwarteten Schließungen führt. Dies ist sehr häufig bei modernen AAA-Spielen, die für Geschwindigkeiten von bis zu 144 FPS ausgelegt sind, während Sie die Leistung von Windows verbessern können. In einigen Fällen ist die einzige Möglichkeit, die Stabilität wiederherzustellen oder zumindest teilweise zu verbessern, die Aktivierung von Vertikale Synchronisation.

Wann sollte VSync auf meinem PC aktiviert werden?

So wie es Zeiten gibt, in denen es gut ist,  VSync auf Ihrem PC zu aktivieren , gibt es andere, in denen diese Option absolut unerlässlich ist, wie in den folgenden Beispielen:

Spiel-FPS variieren stark

Wenn Ihr Computer die Mindestanforderungen zum ordnungsgemäßen Ausführen eines Titels nicht erfüllt oder das Spiel schlecht optimiert ist und keine stabile FPS-Geschwindigkeit auf Ihrem Computer erreicht, können Sie  VSync aktivieren, um die Leistung zu verbessern , für mehr Stabilität zu sorgen und sogar die Temperatur Ihres Computers zu senken Prozessor in einigen Fällen können Sie die Wirksamkeit dieser Methode überprüfen, indem Sie die Temperatur Ihres PCs messen.

Wozu dient Vertical Sync?

Der Grafikprozessor verarbeitet mehr Frames als der Monitor

Wenn Sie beim Überprüfen der Aktualisierungsrate Ihres Computers feststellen, dass sie weit über der Ihres Monitors liegt, ist es möglicherweise eine gute Idee , VSync während des Spielens zu aktivieren , da Ihr Bildschirm nicht die gleiche Anzahl von Bildern anzeigt wie Ihr Monitor. Ihr Prozessor sendet es, was dazu führen kann, dass das Bild vollständig beschädigt wird.

Woher weiß ich, dass VSync ausgeschaltet sein sollte?

Trotz der verschiedenen  Dienstprogramme von VSync beim Spielen gibt es einige Gelegenheiten, in denen es besser ist, diese Option auszuschalten. Nachfolgend erklären wir die wichtigsten im Detail:

Die Bildrate liegt unter der Monitorrate

Wenn die Geschwindigkeit, mit der Ihr Prozessor ein Videospiel ausführen kann, unter der maximalen Anzahl von Frames liegt, die Ihr Bildschirm unterstützt, dann üben Sie zusätzlichen Druck auf Ihren Prozessor aus, um das Limit zu erreichen, was sehr schlecht für Ihren Computer ist und die reduziert Lebensdauer Ihrer Hardware sowie Ihrer Frames beim Spielen.

Verzögerungen oder Verzögerungen bei Tastenanschlägen in Videospielen verursachen

Diese Situation hängt mit der Situation zusammen, die wir Ihnen zuvor erklärt haben. Wenn Sie VSync aktivieren, kann es zu Verzögerungen oder einer reduzierten Bildrate kommen. Daher ist es besser , die vertikale Synchronisierung zu deaktivieren und so die Anforderungen zu lösen, die das Spiel an Ihren Prozessor stellt , sowie Erhöhen Sie Ihre FPS-Zahl.

Obwohl  das Deaktivieren von VSync zu „Screen Tearing“ führen kann, ist dieser Effekt nicht immer so auffällig, daher empfehlen wir Ihnen, die korrekte Verwendung Ihres Computers zu priorisieren, ohne ihn während des Spielens zu erzwingen.

So beheben Sie die VSync-Verzögerung