Windows 11-Transparenzeffekte | Aktivieren oder entfernen

Windows 11 verfügt über eine Reihe von Effekten, die es dem System ermöglichen, ein modernes Design auf der Grundlage von Fluent Design zu haben, das einen standardmäßigen transparenten Hintergrundstil auf den Desktop, die Taskleiste, das Startmenü, das Windows-Terminal sowie für andere vorinstallierte Apps anwendet.

 

Fluent Design basiert auf einer Microsoft-Umgebung namens Acrylic, die versucht, das visuelle Erscheinungsbild von Kontextmenüs, schwebenden Elementen und überlappenden Fenstern zu verbessern, die aktiviert werden, wenn die Maus darüber fährt.

 

Obwohl dies ein moderner Effekt für Windows 11 ist, ist es möglich, dass die Transparenzeffekte bei Verwendung langsamer werden, wenn der Computer keine stabile Hardware in Bezug auf RAM, CPU und Grafik hat. TechnoWikis erklärt verschiedene Möglichkeiten zum Aktivieren oder Deaktivieren von Transparenzeffekten in Windows 11.

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, denken Sie daran, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren!

ABONNIEREN SIE AUF YOUTUBE

 

 

1 Transparenzeffekte Windows 11 | aktivieren oder aus den Einstellungen entfernen

 

Schritt 1

Dies ist eine der einfachsten Methoden, um dies zu erreichen. Wir gehen zu “Start – Einstellungen”:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-1.jpg

 

Schritt 2

Dann gehen wir zu “Personalisierung – Themen”:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-2.jpg

 

Schritt 3

Wenn Sie darauf klicken, sehen wir Folgendes:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-3.jpg

 

Schritt 4

Oben klicken wir auf „Farbe“, um zur Konfiguration des aktuellen Windows 11-Themes zu gelangen:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-4.jpg

 

Schritt 5

Wir aktivieren oder deaktivieren den Schalter “Transparenzeffekte” nach Bedarf und dieser ist standardmäßig aktiv, durch Deaktivieren werden die Transparenzeffekte deaktiviert:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-5.jpg

 

2 Transparenzeffekte Windows 11 | aktivieren oder aus dem Registrierungseditor entfernen

 

Schritt 1

Vom Registrierungseditor aus ist es möglich, einige Änderungen für die Auswirkungen der Transparenz des Systems oder seiner Komponenten vorzunehmen, wir öffnen den Regedit-Registrierungseditor von Start:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-6.jpg

 

Schritt 2

Kommen wir zur Strecke:

 HKEY_CURRENT_USER - Software - Microsoft - Windows - CurrentVersion - Themen – Personalisieren 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-7.png

 

Schritt 3

Wir doppelklicken auf den Wert “EnableTransparency”, um auf seine Eigenschaften zuzugreifen:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-8.png

 

Schritt 4

Um die Transparenz zu aktivieren, weisen wir den Wert 1 zu (standardmäßig) oder um sie zu deaktivieren, weisen wir den Wert 0 zu:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-9.png

 

Schritt 5

Wenden Sie die Änderungen an:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-10.png

 

3 Transparenzeffekte Windows 11 | mithilfe von Transparenzeinstellungen aktivieren oder entfernen

Dies ist eine proprietäre Einstellung, die in das Betriebssystem integriert ist.

 

Schritt 1

Um es in der Suchmaschine zu nutzen geben wir das Wort „make“ ein und klicken dann auf „Make Start, the taskbar and the Action Center be“:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-11.jpg

 

Schritt 2

Ein Klick darauf öffnet folgendes:

 

Effekte-von-Transparenz-Windows-11-12.jpg

 

Schritt 3

Wir aktivieren oder deaktivieren den Schalter „Transparenzeffekte“, um die Transparenzeffekte von Windows 11 zu aktivieren oder zu deaktivieren:

 

Transparenzeffekte-Windows-11--13.jpg

 

4 Transparenzeffekte Windows 11 | auf dem Sperrbildschirm aktivieren oder entfernen

Ein weiterer Ort in Windows 11, an dem wir Transparenzeffekte anwenden können, ist der Sperrbildschirm.

 

Schritt 1

Dazu öffnen wir den Regedit Registry Editor von Start:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--14.jpg

 

Kommen wir zur Strecke:

 HKEY_CURRENT_USER – Software – Microsoft – Windows – DWM 
Schritt 2

Dort machen wir einen Rechtsklick irgendwo frei und wählen die Option „Neu – DWORD-Wert (32 Bit)“:

 

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--14.png

 

Schritt 3

Wir vergeben den Namen „ForceEffectMode“:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--16.png

 

Schritt 4

Wir doppelklicken auf diesen Wert, um seine Eigenschaften anzuzeigen:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--17.png

 

Schritt 5

Um die Transparenz zu aktivieren weisen wir den Wert 1 zu und übernehmen die Änderungen:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--18.png

 

Schritt 6

Melden Sie sich ab, um Transparenz auf dem Sperrbildschirm zu sehen:

 

Transparenzeffekte-Windows-11--19.jpg

 

5 Transparenzeffekte Windows 11 | im Startmenü aktivieren oder entfernen

 

Schritt 1

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Transparenz auf das Startmenü anzuwenden. Wenn Sie dies tun möchten, öffnen wir den Regedit-Registrierungseditor von Start:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--21.png

 

Kommen wir zur Strecke:

 HKEY_CURRENT_USER – Software – Microsoft – Windows – Aktuelle Version – Explorer – Erweitert 
Schritt 2

Wir klicken mit der rechten Maustaste irgendwo frei und wählen “Neu – DWORD-Wert (32-Bit)”:

 

 

Effekte-der-Transparenz-Windows-11--21-a.png

 

Schritt 3

Wir vergeben den Namen „OLEDTaskbarTransparency“:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--22.png

 

Schritt 4

Wir doppelklicken auf den Wert und weisen zur Aktivierung der Transparenz den Wert 1 zu:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--23.png

 

Notiz
Um sie zu deaktivieren, weisen Sie den Wert 0 zu.

 

Schritt 5

Wir übernehmen die Änderungen und öffnen das Startmenü:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--24.png

 

 

6 Transparenzeffekte Windows 11 | Titelleiste aktivieren oder entfernen

Titelleisten sind beispielsweise in Ordnern und Datei-Explorer-Fenstern vorhanden, es ist auch möglich, dort den Transparenzeffekt zuzuweisen oder nicht.

 

Schritt 1

In der Suchmaschine geben wir „Titelleiste“ ein und klicken auf „Farbe auf die Titelleiste anwenden“:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--25.jpg

 

Schritt 2

Wir werden Folgendes sehen:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--26.jpg

 

Schritt 3

Wir klicken auf “Farben anzeigen”, um Folgendes anzuzeigen:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--26.png

 

Sie können die gewünschte Farbe auswählen und ihre Überblendung über den Schieberegler anpassen und dann die Änderungen übernehmen.

 

7 Transparenzeffekte Windows 11 | im Terminal aktivieren

 

Schritt 1

Es ist möglich, Transparenzeffekte im Windows 11-Terminal hinzuzufügen, um das Erscheinungsbild zu verbessern. Wir öffnen das Terminal als Administrator:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--28.jpg

 

Schritt 2

Wir klicken mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste des Terminals und wählen “Einstellungen”:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--29.png

 

Schritt 3

Unter “Aussehen” sehen wir Folgendes:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--30.png

 

Schritt 4

Wir aktivieren in der Tabellenzeile den Schalter „Acrylmaterial verwenden“:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--31.png

 

Speichern Sie die Änderung.

 

Schritt 5

Wir schließen und öffnen das Terminal erneut als Administrator und sehen, dass der Acrylmodus angewendet wird:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--32.png

 

8 Transparenzeffekte Windows 11 | per cmd aktivieren

 

Schritt 1

Es ist auch möglich, Transparenz in der CMD-Konsole anzuwenden, für diese CMD als Administrator zu öffnen:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--33.jpg

 

Schritt 2

Wir klicken mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste und wählen “Eigenschaften”:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--34.png

 

Schritt 3

Im Popup-Fenster gehen wir auf die Registerkarte “Farben”:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--35.png

 

Schritt 4

In “Deckkraft” passen Sie die Stufen nach Geschmack an, die Änderung erfolgt sofort:

 

Transparenz-Effekte-Windows-11--36.jpg

 

Schritt 5

Wenden Sie die Änderungen an:

 

Transparenzeffekte-Windows-11--37.jpg

 

Dies sind die verfügbaren Möglichkeiten, um den Transparenzeffekt in Windows 11 zu aktivieren oder nicht.