Wie komprimiert man ein Video ohne Qualitätsverlust? – Ohne etwas zu installieren

Heutzutage sind Videos die am häufigsten geteilten Inhalte in sozialen Netzwerken und Messaging. Bei vielen Gelegenheiten ist es notwendig, diese Dateien zu komprimieren, damit sie nicht so viel Platz auf unserem Gerät beanspruchen. Daher erklären wir im folgenden Tutorial, wie Sie ein Video komprimieren können, ohne an Qualität zu verlieren.

Was ist die beste Dateierweiterung, um Qualitätsverluste zu vermeiden?

Komprimierte Videoformate sind Dateien in einer kleineren Größe, je nachdem, was Sie in Bezug auf Größe, Qualität und andere Parameter benötigen, haben Sie verschiedene Formatoptionen zur Auswahl.

Wenn Sie die Videos komprimieren, werden sie verändert und können an Qualität verlieren. Das beste Komprimierungsformat hängt von Ihren Anforderungen und dem Wiedergabegerät ab.

Es gibt Formate, die je nach Codec und anderen Parametern eine hohe Qualität bei geringer Größe bieten. Das Videoformat mit der höchsten Qualität ist AVI dank seines NTSC-DV-Codecs.

Andere Videoerweiterungen, die eine gute Qualität bieten, sind:

  • MP4 ist das gebräuchlichste Videoformat und kann auf jedem Gerät abgespielt werden. Es verwendet den MPEG-4-Codierungsalgorithmus, mit dem Sie Videos, Audios und Texte speichern können, aber die Auflösung ist geringer.
  • MOV ist ein weiteres Format, das Audio und Video in guter Qualität speichert, obwohl die Dateien normalerweise sehr groß sind.
  • WMW, das Windows Media Viewer-Format, bietet große Dateien, aber sie haben auch eine gute Qualität.
  • MKV ist ein Open-Source-Format, aber es ist mit wenigen Programmen kompatibel, es kann mit Playern wie VLC oder Miro angezeigt werden.

beste Videoformate

Woher weiß ich, ob es mit dem Ort kompatibel ist, an dem das Video hochgeladen wird?

Heutzutage bieten die meisten Webseiten die Möglichkeit, Videos in jedem Format hochzuladen , zum Beispiel ist das AVI-Format mit allen Browsern und Websites kompatibel, MP4-Formate werden verwendet, um sie auf Plattformen wie Facebook, YouTube, Instagram, Twitter hochzuladen. Sie müssen das Video nur komprimieren und auf die gewünschte Website hochladen.

Mit welchen Websites kann ich meine Videos komprimieren, ohne Programme zu installieren?

Es gibt viele Programme und Dienste, die beim Komprimieren von Videos helfen, aber einige bieten keine gute Qualität.

Im Internet finden Sie Webseiten, um Ihre Videos zu komprimieren, aber Sie müssen vorsichtig sein, da einige Daten oder Daten auf ihren Servern speichern, wird normalerweise empfohlen, direkt auf Ihrem PC zu arbeiten. Wenn Sie es wagen, eine Webseite zu verwenden, sind einige der verfügbaren Optionen:

Sie komprimieren

Dies ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie Ihre Videos komprimieren können . Sie können es in Ihrem Browser verwenden, ohne etwas herunterladen zu müssen, seine Funktion besteht darin, die Videos zu komprimieren, indem Informationen entfernt werden, die im Dateicode nicht erforderlich sind, und auf diese Weise das Gewicht reduziert wird.

Akzeptiert jedes Dateiformat, einschließlich Videos, Fotos und Audio. Abhängig vom Dateityp, mit dem Sie arbeiten möchten, gibt es eine Größenbeschränkung.

Wenn Sie mit einer MP3-Datei arbeiten möchten, beträgt die maximale Größe 150 MB, die eines Bildes 50 MB und die maximale Größe eines Videos 500 MB. Es unterstützt MP4-, MOV-, MP3-, PDF-, PNG-, JPEG-, JPG-, GIF-, TIFF-, DOC-, XLS-, PPT-, APK- und WAV-Erweiterungen.

Das Gute an diesem Tool ist, dass es keine Wasserzeichen hinterlässt , Sie können alle gewünschten Dateien ohne Einschränkungen komprimieren und es funktioniert auf jedem Betriebssystem, ohne dass ein Programm installiert werden muss.

Die Verwendung des YouCompress-Tools ist sehr einfach, die Schritte, die Sie befolgen müssen, sind:

  1. Gehen Sie auf ihre Website.
  2. Klicken Sie auf „Datei auswählen“.
  3. Wählen Sie die Datei aus, die Sie komprimieren möchten.
  4. Klicken Sie auf „Datei hochladen & komprimieren“.
  5. Sie müssen einige Sekunden warten, bis das Web Ihnen einen Link anzeigt.
  6. Am Ende sehen Sie die Größe der Datei und die neue Größe.
  7. Klicken Sie auf den Link, um die Datei herunterzuladen.

Sie können sehen, dass die Datei verkleinert wurde, aber die Qualität bleibt gleich. Wenn Sie versuchen, die heruntergeladene Datei erneut zu komprimieren, wird die Meldung „Datei ist bereits optimal“ angezeigt, was bedeutet, dass die Datei dies nicht kann nicht mehr komprimiert werden, da es bereits ein optimales Niveau hat.

Verwenden Sie Aconvert, um Videos zu komprimieren

AConvert

AConvert ist eine Webanwendung mit verschiedenen Tools zum Bearbeiten und Konvertieren von Dateien , auf die Sie ganz einfach zugreifen und sie verwenden können.

Sie können Textdateien, elektronische Bücher, Fotos, komprimierte Dateien, Audios, PDF-Dokumente und Videos und andere Arten von Formaten konvertieren.

Befolgen Sie diese Schritte, um dieses Tool zu verwenden:

  1. Besuchen Sie ihre Website.
  2. Klicken Sie auf „Datei“, um mit einer auf Ihrem PC gespeicherten Datei zu arbeiten, oder auf „URL“ für eine Online-Datei.
  3. Tippen Sie auf „Datei auswählen“, um auf Ihrem PC nach einer Datei zu suchen, oder geben Sie eine URL ein.
  4. Die Größe der Dateien darf maximal 200 MB betragen.
  5. Wählen Sie das Ausgabevideoformat.
  6. Die Ausgabeformate können MP4, AVI, FLV, MPG, MKV, WMV, M2TS, WEBM, ASF, MOV, M4V, RM, VOB, OGV oder GIF sein.
  7. Klicken Sie auf „Konvertierung starten“.
  8. Videos werden unter „Conversion-Ergebnisse“ angezeigt.
  9. Sie sehen ein Symbol mit einem Pfeil, auf dem Sie den QR-Code der Datei sehen oder die Datei in Google Drive oder Dropbox speichern können.

Verwenden Sie Clideo, um Videos zu komprimieren

Welche anderen Tipps sollten Sie befolgen, um meine Videos zu komprimieren?

Andere Dinge, die Sie beim Komprimieren Ihrer Videos beachten sollten, sind das Entfernen unnötiger Teile des Videos und das Verringern der Videoqualität ein wenig.

Schneide unnütze Teile aus

Das Trimmen von Teilen Ihrer Videos, die nicht erforderlich sind, hilft Ihnen, die Datei leichter zu machen. Sie können ein Tool verwenden, um dies zu erreichen. Wir empfehlen ‘Clideo’, mit diesem Tool können Sie Ihre Videos in Sekunden schneiden, Markierungen verwenden, um den Anfang und das Ende Ihrer Videos auszuwählen, es akzeptiert jedes Format und es ist nicht notwendig, ein Programm herunterzuladen oder zu installieren.

die Qualität senken

Die Auflösung der Videos wirkt sich auf die Größe aus, die Geschwindigkeit wirkt sich auch auf die Qualität der Videos aus, normalerweise verwenden hochwertige Videos 24 FPS (Bilder pro Sekunde).