Wie kann ich eine externe Festplatte auf meinem PC problemlos auf FAT32 formatieren?

Jedes Betriebssystem ist zur Speicherung auf ein bestimmtes Dateimedium angewiesen. Wenn Sie keinen Datenaustausch zwischen zwei Geräten durchführen können, liegt die Ursache in der Inkompatibilität dieser Dateiunterstützungssysteme. Daher ist es praktisch zu wissen, wie Sie eine externe Festplatte auf Ihrem PC problemlos auf FAT32 formatieren können.  

Welche Art von Dateiunterstützungssystem ist FAT32 und wie funktioniert es?

FAT32 steht für „File Allocation Table“ und ist ein Dateiunterstützungssystem, das in Geräten mit geringer Speicherkapazität verwendet wird , die bis zu 32 GB speichern können. FAT32 ist eines der besten Formate für den Datenaustausch und wird sogar von allen Betriebssystemen unterstützt.

Im Allgemeinen funktioniert das FAT32-Format nur auf Partitionen mit einer Kapazität von bis zu 16 TB. Darüber hinaus unterstützt dieses System nicht die Verwendung von Laufwerken mit großer Speicherkapazität, kann keine Dateien mit mehr als 4 GB verarbeiten und verfügt nicht über integrierte Funktionen zur Durchführung der Dateikomprimierung .   

Wie kann ein Laufwerk mit dieser GB-Kapazität auf FTA32 formatiert werden?

Es ist möglich, ein Laufwerk mit dieser GB-Kapazität auf FAT32 zu formatieren. Um dies zu erreichen, müssen Sie lernen, wie Sie die Eingabeaufforderung verwenden, um eine Festplatte zu formatieren. Die Eingabeaufforderung ist eine Anwendung, mit der Windows eine Reihe von Befehlen verarbeiten kann, um verschiedene Aktionen auszuführen oder verschiedene Aufgaben zu automatisieren .

PC externe festplatte auf fat32 formatieren

Erfahren Sie, wie Sie die Eingabeaufforderung zum Formatieren einer Festplatte verwenden

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie die Eingabeaufforderung zum Formatieren einer Festplatte verwenden, sollten Sie diesen Schritten folgen: Öffnen Sie zuerst die Windows-Befehlszeile über die Suchleiste oder drücken Sie die Tasten „Win+R“. Geben Sie dann cmd ein und drücken Sie „OK“. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung unbedingt als Administrator.

Sobald Sie auf die Befehlskonsole zugreifen, geben Sie diese Syntax ein: format /FS: FAT32 D: Ersetzen Sie „D“ durch den Buchstaben des Laufwerks , das Sie formatieren möchten, und drücken Sie dann die „Eingabe“-Taste. Das Windows-System fordert Sie sofort zur Bestätigung auf, sodass Sie den Buchstaben „Y“ drücken müssen, um mit dem Formatieren der externen Festplatte zu beginnen.

Gibt es Fehler, die beim Formatieren auftreten können?

Normalerweise wird der Formatierungsprozess über die Eingabeaufforderung effizient ausgeführt und konvertiert das Format Ihres Laufwerks problemlos in FAT32. Einige Fehler sind jedoch möglich, insbesondere wenn die externe Festplatte sehr groß ist; dann kann die Formatierung mehrere Stunden dauern oder ausgesetzt werden.   

In manchen Fällen kann die Formatierung und die entsprechende Formatkonvertierung eines Laufwerks unabhängig von der Größe des Laufwerks sehr lange dauern. Wenn Sie feststellen, dass das Formatieren länger als eine Stunde dauert, brechen Sie den Vorgang ab und versuchen Sie die folgenden Methoden.

eine externe festplatte auf fat32 formatieren

Formatieren Sie die Festplatte mit einem externen Tool

Sie können auch ein externes Tool verwenden, um eine externe Festplatte auf FAT32 zu formatieren. Wenn Sie diesen Vorgang nicht über die Eingabeaufforderung ausführen können, laden Sie das FAT32-Tool von der Verbatim-Website herunter und installieren Sie es . Öffnen Sie dann die App, wählen Sie den Laufwerksbuchstaben aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Laufwerk formatieren“.

Wie helfen Schlussworte beim Prozessabschluss?

Falls die oben genannten Methoden nicht funktionieren, können Sie den Befehl „DiskPart“ verwenden . In diesem Zusammenhang müssen Sie die Festplatte bereinigen und auswählen, bevor Sie sie über die Windows-Befehlskonsole formatieren. Stellen Sie vor diesem Vorgang sicher, dass Sie eine Sicherungskopie erstellen, um den Verlust relevanter Dateien zu vermeiden. 

Externe Festplatte mit DiskPart reinigen

Um die externe Festplatte mit DiskPart zu bereinigen, öffnen Sie die Befehlskonsole als Administratorbenutzer. Geben Sie den Befehl diskpart ein und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie dann list disk ein, um alle an Ihren PC angeschlossenen Laufwerke anzuzeigen, und wählen Sie disk # aus. Ersetzen Sie „#“ durch die Nummer des Laufwerks, das Sie löschen möchten . Geben Sie zuletzt den Clean-Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

externe festplatte am pc auf fat32 formatieren

Erstellen Sie Partitionen und formatieren Sie die Festplatte

Um die Festplatte zu partitionieren, geben Sie primäre Partition erstellen ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie als Nächstes die Partition mit dem Befehl select partition # aus und ersetzen Sie „#“ durch die Nummer, die Ihr Laufwerk identifiziert. Aktivieren Sie die Partition mit dem aktiven Befehl und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie zuletzt format fs = fat32 ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Laufwerk zu formatieren.