Wie importiere ich Access-Daten in Excel?

➥ Zum Anfang des kostenlosen Online-Excel-Kurses gehen

  • Access und Excel sind zwei der am häufigsten wiederholten und am häufigsten verwendeten Programme in Büroumgebungen, und es kann erforderlich sein, Inhalte, die im ersten erstellt wurden, zum zweiten zur späteren Bearbeitung zu übertragen
  • Glücklicherweise ist es nicht so kompliziert, wie es scheint, Access-Daten in Excel zu importieren, und wir können dies sowohl durch den Import vollständiger Dateien als auch nur einiger Spalten davon erreichen

Nur wenige Präsentationen benötigen Access, das Datenbankverwaltungssystem, und Excel, den Tabellenkalkulationsprozessor. Microsoft hat ihnen vertraut, und sie haben es geschafft, zwei der am häufigsten von Benutzern verwendeten Programme zu werden. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie produktiver sein und nach vielseitigeren Tabellenkalkulationen suchen. Der Import von Access- Daten in Excel ist überhaupt nicht kompliziert und ermöglicht es Ihnen, ein wenig mehr damit zu spielen.

In jedem Fall, wenn Sie nicht wissen, was eine Datenbank ist, müssen Sie in diesem Zusammenhang zunächst klarstellen, dass es sich um eine Gruppe von Daten handelt, die zu demselben Kontext gehören und systematisch für die spätere Verwendung und Verwertung gespeichert wurden. Daher ist es sinnvoll, diese Datenbanken von Zeit zu Zeit in Excel importieren zu wollen .

Nachdem dies geklärt ist und wir Ihnen ohne weiteres zu empfehlen, sich auch mit Access und seiner Funktionsweise anzufreunden , zeigen wir Ihnen, wie Sie Access-Daten schnell und einfach in Excel importieren.

Schritt für Schritt Access-Datenbanken nach Excel importieren

In den folgenden Zeilen sehen Sie, dass das Importieren von Access-Elementen in Excel genauso einfach ist wie das Importieren verschiedener Inhalte in Excel-Tabellen, sodass Sie keine Angst haben sollten, von einer Software zu einer anderen zu wechseln.

  • Öffnen Sie eine neue Excel-Datei, in die Sie diese Datenbanken importieren werden
  • Klicken Sie auf den Abschnitt Daten und dann auf Daten von Access abrufen
  • Sobald das Symbol gedrückt wird, wählen Sie die zu importierende Basis aus
  • In den Datenverknüpfungseigenschaften, OK
  • Im nächsten Fenster OK
  • Falls Ihre Datenbank mehrere Tabellen enthält, müssen Sie auswählen, welche davon Sie importieren möchten
  • Es erscheint ein Fenster, in dem Sie auswählen können, wo Sie den neuen Tisch platzieren möchten

Kurz gesagt, es ist problemlos möglich, XML-, Access- oder SQL-Datenbankdaten in Excel zu importieren.

See also  So deaktivieren Sie die Android-Sicherheit, um APKs zu installieren