Wie deaktiviere ich AdBlock auf meinem Windows-PC? – Werbungsblocker

Heutzutage ist Werbung eines der meistgesehenen Elemente im Internet, diese berühmten Hinweise, die als „Anzeigen“ bekannt sind und in Form von Fotos, Videos, GIFs, Links usw. erscheinen. Die haben ihren Nutzen, können aber auf die gleiche Weise ziemlich nervig und invasiv werden, insbesondere an Orten, an denen wir keine Unterbrechung wünschen, wie z. B. YouTube. 

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Menschen für die Verwendung von Adblockern, damit invasive Werbung begrenzt bleibt. Aber wenn Sie einen Adblock installiert haben, wissen Sie, wie Sie ihn deaktivieren können?Keine Sorge, hier wird erklärt, wie.

Was tun, um einen Viren- oder Malware-Angriff durch eine Anzeige zu vermeiden?

Anzeigen oder Anzeigen können zweischneidige Schwerter sein, da es sich in vielen Fällen um Elemente handelt, die Ihnen dank der Datenerfassung Dinge zeigen, die Sie wollen oder brauchen, oder Daten, die Sie interessieren.

In anderen Fällen haben diese jedoch keine so guten Absichten, da sie Sie auf dunkle Seiten verweisen und auf die gleiche Weise mit Malware verseucht sein können. Deshalb müssen wir als Benutzer lernen, zwischen nützlichen Anzeigen zu unterscheiden. und welche nicht. 

In einigen Fällen (viel mehr als Sie denken) enthalten diese Hyperlinks, die mit der Werbung verbunden sind, auf die Sie gerade geklickt haben, einen Download-Link , der in Sekundenschnelle einen Virus auf Ihren PC herunterlädt, wie zum Beispiel , ein Trojaner, der persönliche Informationen stehlen oder die Integrität Ihres Computers gefährden könnte. 

Aber keine Sorge, neben Ihrem Antivirenprogramm gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten, diese schädlichen Elemente zu vermeiden . Die Möglichkeiten, diese in der Werbung getarnte schädliche Malware zu vermeiden, können sein:

Adblock-Design

Blockieren Sie Anzeigen von Ihrem Browser

Wir können dies manuell tun , wir können die Anzeige einfach löschen, indem wir sehr vorsichtig auf das darauf angegebene ‘x’ drücken, normalerweise ist der Abstand zwischen dem ‘x’ und der Anzeige selbst minimal, ein schlechter Schachzug und wir können enden versehentliches Öffnen der Anzeige, und wenn es um die Vermeidung von Viren geht, wollen wir das nicht. 

Es gibt auch einige Seiten, die es Ihnen ermöglichen, Anzeigen von ihrem Einstellungsfeld aus zu blockieren, wie zum Beispiel YouTube, obwohl Sie auf dieser Plattform dafür bezahlen müssen. Es gibt wirklich nicht viele, die es kostenlos tun. 

Installieren Sie Browsererweiterungen, um Anzeigen zu blockieren

Dies ist zweifellos die am häufigsten verwendete Methode zum Blockieren von Anzeigen in Ihrem Browser , und das Beste ist, dass es äußerst einfach ist, da wir nur nach einem der vielen vorhandenen Adblocks suchen müssen, z. B.: Adblock Plus , Adguard, Ad Block Fast etc. Wir müssen sie nur als Teil einer Erweiterung unseres Browsers installieren, aktivieren und fertig. 

Es gibt einige Browser, wie z. B. ‘Opera GX’, die über einen Standard-Adblocker verfügen , daher müssen wir keinen externen verwenden, da diese Option sehr nützlich ist. Wie dem auch sei, es ist ziemlich einfach, Adblocker zu bekommen, und noch mehr, sie zum Laufen zu bringen. 

Erweiterung hinzufügen

Wie deaktiviere ich den Werbeblocker „AdBlock“ auf Ihrem Windows-PC?

Wenn Sie an diesem Punkt angelangt sind, wissen Sie wahrscheinlich bereits, wie man es installiert. Deshalb werden Sie feststellen, dass das Deinstallieren oder Deaktivieren so einfach ist, wie es sein könnte. Typischerweise sind diese Browsererweiterungen zumindest bei Chrome und Firefox oben links auf der Benutzeroberfläche angeheftet zu sehen. 

Sie müssen die Erweiterung suchen, die sich je nach Browser anders befindet. Dann müssen Sie darauf klicken, es wird wahrscheinlich ein Menü angezeigt, in dem Sie nur die Option „Deaktivieren“ auswählen müssen, wenn Sie sie deaktivieren möchten, ohne sie zu löschen. 

Wenn Sie die Erweiterung entfernen möchten, müssen Sie zu den Browsereinstellungen gehen, den Abschnitt Browser-Plugins und -Erweiterungen suchen, die Erweiterung suchen, die Sie löschen möchten, in diesem Fall ist es der Adblock, und die auswählen Option „Entfernen“ oder „Deinstallieren“. 

Deaktivieren Sie AdBlock auf Mobilgeräten

Wenn Sie einen Browser wie Chrome haben, der mit einem Google-Konto verknüpft ist, und Sie dieselbe Sitzung in Ihrem mobilen Browser öffnen, wird der Adblock im Allgemeinen synchronisiert (nicht in allen Fällen). Wenn Sie ihn also auf dem PC deaktivieren, werden Sie werde es auch vom Handy aus machen. 

Wenn Sie nun einen Adblock auf Ihrem Handy haben, haben Sie ihn höchstwahrscheinlich in Form einer unabhängigen Anwendung oder als Ergänzung zu einer VPN-Anwendung. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die App-Konfiguration eingeben und deaktivieren Plugin .

Werbeblocker verwenden

Schließlich, wenn Sie es als Telefonbrowser-Erweiterung sowohl auf Android als auch auf iOS installiert haben, ist der Vorgang derselbe, Sie müssen das Optionsmenü berühren, nach der Schaltfläche „Einstellungen“ suchen, und wie bei einem PC werden wir es tun müssen zum Abschnitt Plugins und Erweiterungen gehen und den Adblock deaktivieren. 

Mit welchen Tools können Sie AdBlock auf Ihrem Windows-Computer deaktivieren?

Das Deaktivieren eines Adblocks ist einfach, genau wie das Installieren, geben Sie einfach die Browsereinstellungen ein und fertig . Wenn Sie jedoch alles mit einem separaten Tool, z. B. einer Anwendung, verwalten möchten, können Sie entweder die AdBlock-Option aktivieren, die in einigen VPN-Managern enthalten ist, oder in Antivirus dort den Adblocker aus der Ferne vom Browser aus aktivieren und deaktivieren andere zentralisierte Funktionen. 

Warum können Sie Anzeigen nicht für alle Websites gleichzeitig deaktivieren?

Im Allgemeinen ja, Sie können es tun, nur dass es einige Anzeigen gibt, die viel invasiver sind als andere , zum Beispiel die von YouTube, deshalb entscheiden sich viele Leute dafür, YouTube-Anzeigen einfach zu blockieren und die von anderen Plattformen vollständig wegzulassen. 

mehr über Werbeblocker

Aber kein Problem, es gibt viele umfassende Adblocker, mit denen Sie alle Anzeigen von allen vorhandenen Websites blockieren können , einige kostenlos, andere kostenpflichtig, es geht darum, den zu finden, der am besten zu Ihnen passt. Die Idee ist, bei Ihren Websuchen immer sicher und komfortabel zu sein.