So verhindern Sie Ransomware-Angriffe – eine echte Bedrohung

  • Ransomware-Angriffe werden immer häufiger, Prävention ist das beste Werkzeug, das wir haben, um uns zu schützen.
  • Es ist eine Bedrohung, die im letzten Jahr nicht aufgehört hat zu wachsen; die dazu geführt hat, dass verschiedene Regierungen auf der ganzen Welt damit beginnen, Maßnahmen zu ergreifen.

Seit dem ersten Ransomware-Angriff sind ungefähr 30 Jahre vergangen, und heute ist es eine beträchtliche Bedrohung. Wir müssen bedenken, dass sogar die US-Regierung die Bedrohung durch den Terrorismus auf das gleiche Niveau gebracht hat und die Zahlen nicht aufhören zu steigen. Aus diesem Grund ist es zu wichtig, dass wir wissen, wie man Ransomware-Angriffe verhindert . Wie das Sprichwort sagt “besser sicher als leid” und in diesem Fall könnte es nicht treffender sein.

Die Ransomware verschlüsselt die Daten des Opfers, sodass sie nicht gelesen werden können. Wenn das Opfer seine Dateien wiederherstellen möchte, muss es dem Angreifer einen Betrag zahlen, um sie zu retten. Nichts garantiert jedoch, dass die Dateien freigegeben werden, auch wenn wir der Zahlung zustimmen. In den meisten Fällen verschwindet der Angreifer und erlaubt uns nicht, auf die betroffenen Dateien zuzugreifen.

So verhindern oder vermeiden Sie Ransomware-Angriffe

Daher ist es äußerst wichtig, Ransomware-Angriffe zu vermeiden oder zu verhindern. Um unser Netzwerk vor Cyberkriminellen zu schützen, müssen wir die neuesten Anti-Ransomware-Lösungen implementieren und beim Surfen im Internet sehr vorsichtig sein.

See also  Verbinden Sie Xiaomi Redmi 9 mit PC | USB-Debugging-Entwicklermodus

Installieren Sie ein Antiviren- und Anti-Ransomware-Programm

Natürlich muss eine mit Windows 11 oder dem von uns verwendeten System kompatible Antivirensoftware ein zuverlässiges Programm und von einem seriösen Unternehmen sein, schließlich lassen wir unsere Dateien unter ihrem Schutz.

Es ist heute eine der besten Cybersicherheitslösungen. Diese Programme verfügen über die fortschrittlichsten Technologien, Inhaltsfilter und Virenscanner, die es uns ermöglichen, die Bedrohung zu erkennen und zu blockieren, bevor sie auf unser System einwirken kann.

Wenn wir hochmodernes Antivirenprogramm implementieren, härten wir unser System und können beruhigt arbeiten. Darüber hinaus ist es am besten, ein gutes Antivirenprogramm sorgfältig zu begleiten.Was verstehen wir darunter? Wir müssen sicher sein, welche Websites wir besuchen und welche Dateien wir herunterladen. Ein Antivirenprogramm kann uns nicht die ganze Arbeit abnehmen, wir müssen Vorsicht walten lassen und beim geringsten Verdacht; nicht auf die Website zugreifen oder die Datei herunterladen.

Vermeiden Sie unbekannte USB-Sticks

Es ist etwas ganz Alltägliches, viele USB-Speichersticks können bösartige Software auf unserem Computer hinterlassen, einschließlich Ransomware. Für viele Cyberkriminelle ist es eine „übliche“ Praxis, infizierte Geräte an öffentlichen Orten zu lassen, in der Hoffnung, dass jemand sie benutzen möchte. Daher ist es nicht ideal, unbekannte USB-Sticks zu verwenden.

Öffnen Sie keine verdächtigen E-Mail-Anhänge

Eine der beliebtesten und leider effektivsten Methoden zur Verbreitung von Ransomware sind E-Mail-Anhänge. Wenn die E-Mail-Adresse des Absenders verdächtig aussieht. Dann müssen wir die Nachricht sofort löschen. Wir werden unter keinen Umständen einen Anhang öffnen, den wir nicht angefordert haben.

Verwenden Sie ein VPN, um Angriffe zu verhindern

Dies ist sehr wichtig, wenn wir ein öffentliches Wi-Fi-Netzwerk verwenden. Es ist ratsam, es mit einem VPN oder einem virtuellen privaten Netzwerk zu verschlüsseln, um unser Gerät vor der Anfälligkeit des von uns verwendeten Netzwerks zu schützen. Auf diese Weise vermeiden wir den Zugriff auf unsere vertraulichen Daten.

See also  Ein- oder Ausblenden von Bibliotheken Windows 10

Halten Sie das Betriebssystem und die Anwendungen auf dem neuesten Stand

Dies ist etwas Grundlegendes und Grundlegendes, wenn es um Cybersicherheit im Allgemeinen geht. Die Aktualisierung der Software setzt unser System Schwachstellen aus. Aus diesem Grund ist es so wichtig, alles, was wir verwenden, auf dem neuesten Stand zu halten. Auf diese Weise haben Cyberkriminelle es schwerer, Sicherheitslücken in Ihrem System zu finden.