So heben Sie die Verknüpfung der von Ihnen besuchten Webseiten oder der von Ihnen verwendeten APPS mit Facebook auf

Facebook verfolgt Ihre Aktivitäten, auch wenn Sie nicht auf Facebook sind. Es kann unter anderem die von Ihnen besuchten Websites, die von Ihnen geöffneten Anwendungen, die darin durchgeführten Suchen, die Artikel, die Sie kaufen oder kaufen möchten, die Anzeigen, die Sie sehen, kennen.

Die von Ihnen genutzten Anwendungen und Websites senden Informationen an Facebook, beispielsweise durch darin integrierte Elemente wie den „Gefällt mir “-Button oder den Facebook-Login, auch wenn Sie diese Elemente nicht nutzen oder nicht besitzen. Facebook Konto gemäß seiner Datenrichtlinie.

Facebook verwendet diese Informationen, um Ihre Inhalte im Nachrichtenbereich zu personalisieren, Ihnen die Werbung anzuzeigen, die Sie in seinen Anwendungen sehen, Gruppen, Veranstaltungen, Themen vorzuschlagen usw. Diese Anpassung kann auch „außerhalb Ihrer Produkte“ Auswirkungen haben, was ich nicht genau verstehe.

Glücklicherweise können Sie all diese Informationen von Ihrem Konto trennen, falls Ihnen nicht gefällt, wie Facebook die Inhalte oder Vorschläge anpasst, die Sie in seinen Anwendungen sehen. Dazu müssen Sie zu Ihren Kontoeinstellungen gehen, Aktivitäten außerhalb von Facebook oder einfach direkt zu diesem Link gehen .

Verwenden Sie dort die Option Verlauf aufheben, damit nicht alles, was Sie bisher außerhalb von Facebook getan haben , für die angezeigten Empfehlungen verwendet wird. Um die Verknüpfung Ihrer zukünftigen Aktivitäten mit Facebook zu „blockieren“, tippen Sie auf „Weitere Optionen“ und dann auf „Zukünftige Aktivitäten verwalten“.

Beachten Sie, dass Facebook davon spricht, Ihre Informationen „aufzuheben“ und sie leider nicht zu löschen.

Es gibt Aktivitäten außerhalb von Facebook, die vom Unternehmen nicht genutzt werden, weil es gegen seine Richtlinien verstößt. Wenn Sie Websites mit Inhalten besuchen, die von Facebook zensiert wurden, wie Nacktheit, sexuelle Aktivitäten oder Dienste, Gewalt und grafische Inhalte oder Hassreden, ist es wahrscheinlich, dass es sich um Aktivitäten handelt, die automatisch blockiert und nicht für Empfehlungen zu ihren Diensten verwendet werden.

Quellen : Facebook 1 , 2 , Reddit

So verhindern Sie, dass Google den Namen, das Passwort und den Standort Ihres WLAN-Netzwerks speichert

So löschen Sie alles, was heute auf Google GESEHEN ist

So entfernen Sie die Beweise für Ihre Besuche in Google Chrome, die im «Neuen Tab» gespeichert sind