Melden Sie sich von einem Computer aus schneller bei Ihrem Google-Konto an

Melden Sie sich mit einem Smartphone bei Ihrem Google-Konto an

Gmail, YouTube, Drive, Docs, Sheets, Slides, Maps, es gibt unzählige Google-Dienste. Es ist ganz einfach, es vergeht kein Tag, an dem wir nicht eines der Tools des amerikanischen Websuchgiganten verwenden. Hier ist ein Trick, um eine Verbindung zu einem Google-Dienst herzustellen, ohne Ihr Passwort eingeben zu müssen.

Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an, ohne ein Passwort einzugeben

Zu den Erfindungen, die unser Leben verändert haben, gehört natürlich das Internet. Der Umbruch ist so groß, dass es schwer vorstellbar ist, wie wir ohne ihn leben könnten. Google ist sicherlich eines der bekanntesten Symbole dieser Revolution.

Das amerikanische Unternehmen ist vor allem für seine Suchmaschine bekannt, verfügt aber mittlerweile über viele weitere Tools. Von Online-Speicher bis hin zu Online-Videoplattformen oder Messaging-Diensten, Google ist überall.

Wenn Sie einen seiner Dienste sehr regelmäßig auf Ihrem Computer nutzen, wissen Sie, wie restriktiv es ist, den ganzen Tag über Ihre Verbindungskennungen (Login und Passwort) eingeben zu müssen. Hier kommt unser Smartphone-Verbindungssystem ins Spiel.

Anstatt jedes Mal, wenn Sie einen Google-Dienst nutzen, Ihr Passwort einzugeben, hat der amerikanische Riese eine Lösung, die Ihr Smartphone als Identitätsanbieter verwendet. Wenn Sie beispielsweise ein Docs-Dokument erstellen möchten, sendet Google automatisch eine Benachrichtigung an Ihr Telefon.

Alles, was Sie tun müssen, ist darauf zu klicken, um auf die Google Office-Suite zuzugreifen. Die Vorteile dieses Authentifizierungsgeräts sind zahlreich. Sie müssen sich Ihr Passwort nicht mehr merken oder es mehrmals täglich eingeben.

So verwenden Sie Ihr Smartphone, um sich bei Google anzumelden

Bevor Sie diese Funktion verwenden können, müssen Sie natürlich einige Manipulationen vornehmen. Beispielsweise müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Smartphone ordnungsgemäß mit Ihrem Google-Konto verbunden ist.

See also  WhatsApp: Automatisches Löschen von Nachrichten verwenden

Wenn Sie ein Android-Telefon haben, ist dies eine einfache Formalität. Tatsächlich müssen Sie sich bei der Konfiguration Ihres Smartphones bei Ihrem Google-Konto angemeldet haben.

Wenn dies nicht der Fall ist, beachten Sie, dass Sie lediglich die Gmail-, Google- oder Smart Lock-Anwendung herunterladen und sich dann bei Ihrem Google-Konto anmelden müssen. Dadurch kann das Authentifizierungssystem Sie erkennen.

  • Öffnen Sie dann den Webbrowser Ihres Computers
  • Gehen Sie zu Ihrem Google-Konto
  • Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein
  • Klicken Sie in der linken Spalte auf den Abschnitt Sicherheit
  • Suchen Sie nach Bei Google anmelden
  • Klicken Sie auf die Zeile mit der Bezeichnung Verwenden Sie Ihr Smartphone, um sich anzumelden
  • Klicken Sie im neu erschienenen Fenster auf die blaue Schaltfläche Konfigurieren
  • Google fordert Sie auf, Ihre Identität durch erneute Eingabe Ihres Passworts zu bestätigen
  • Wählen Sie dann aus der Liste das Smartphone aus, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten (falls Sie mehr als eines haben).
  • Klicken Sie auf die folgende Schaltfläche, um mit dem Test fortzufahren
  • Geben sie ihre E-Mailadresse ein
  • Google fordert Sie dann auf, eine bestimmte Anwendung auf Ihrem Smartphone zu öffnen
  • Auf dem Bildschirm Ihres Telefons wird eine Meldung angezeigt, die Sie darüber informiert, dass jemand versucht, von einem Computer aus auf Ihr Google-Konto zuzugreifen
  • Klicken Sie auf Ja
  • Vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche Aktivieren zu klicken, um die Konfiguration abzuschließen

Das Gerät zur Authentifizierung Ihres Google-Kontos mit einem Smartphone ist jetzt aktiv. Jedes Mal, wenn Sie versuchen, sich mit einem Google-Dienst zu verbinden, erhalten Sie eine Benachrichtigung direkt auf Ihr Smartphone. Sie müssen lediglich Ihr Handy entsperren und die Benachrichtigung bestätigen.

See also  So beheben Sie den Prozessfehler com.google.process.gapps