Welche SEO-Faktoren verändern die Positionierung einer Website bei Google?

Wenn Sie eine Positionierung auf Ihrer Website haben möchten, müssen Sie viele Faktoren berücksichtigen. Natürlich müssen Sie wissen, was Seo ist, das eine hervorragende Möglichkeit ist, Besucherstrategien im Internet zu erstellen, um Einnahmen zu erzielen. Was wir erreichen wollen, ist, dass unsere Website auf den ersten Plätzen positioniert wird, weil bekannt ist, dass bis zu 70 % der Personen das erste angezeigte Suchergebnis aufrufen und bis zu 90 % die ersten drei Seiten aufrufen.

Wenn Sie sich gefragt haben, wie Sie die Positionierung Ihrer Website ändern können, zeigen wir Ihnen heute einige Tricks, die Sie anwenden müssen. Bist du interessiert? Heute werden wir alle Ihre Zweifel ausräumen und Sie können Ihre Seite unter die ersten Websites stellen, die in der Suchmaschine gefunden werden. Fangen wir gleich an!

Wie funktioniert der Google-Algorithmus bei einer Suche?

Es ist notwendig, dass Sie die besten SEO-Tools berücksichtigen, aber zuerst müssen Sie ein wenig darüber wissen, was SEO ist, nämlich eine Reihe von Strategien , die entwickelt wurden, um eine akzeptable Position in der Google-Suche zu erhalten. Es ist eine Vorbereitung von Techniken, um im Browser relevant zu sein, und wer möchte nicht, dass seine Seite in Google relevant ist? Denn es ist für niemanden ein Geheimnis, dass es sich um eine sehr leistungsfähige Suchmaschine handelt, die fast alle von uns täglich verwenden.

Der Google-Algorithmus arbeitet nach vielen Faktoren, wie z. B. der Sozialisation zwischen Seiten und dem Erscheinen von Ergebnissen in Begriffen oder Schlüsselwörtern. Das erste ist wichtig, weil es Google bestätigt, dass es sich um eine zuverlässige Seite handelt, hier berücksichtigt es das Verhalten des Benutzers auf der Seite, die externen Links und die Benutzererfahrung darauf. Auch die Zeiten, in denen sie in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter geteilt werden, sind darin enthalten.

Die zweite erwähnte Sache sind die internen Faktoren, die wir leichter kontrollieren können, nämlich die Qualität des Inhalts, die Struktur der Seite und den HTML-Code . Der Inhalt ist für die Positionierung von Google, und nicht nur dieser Suchmaschine, von Bedeutung. Denken Sie daran, dass Suchmaschinen bei der Suche bestimmte HTML-Tags verwenden, um Informationen und Inhalte zu finden, die die Person wünscht, deshalb werden sichtbare Tags im HTML-Code und in allen Inhalten im Allgemeinen verwendet.

SEO-Positionierung

Welche SEO-Faktoren helfen oder schaden der Indexierung einer Website?

Einer der wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren ist der Titel, da dieser die Suchergebnisse begünstigen kann oder nicht, muss er relevant und sachdienlich sein. Dieser muss Keywords enthalten, da diese dem Inhalt Seriosität und Qualität verleihen. Auch die Popularität der Seite ist wichtig. Multimediale Inhalte sind wichtig, weil sie den Inhalten, Referenzen oder Quellen Qualität verleihen. Es ist sogar wichtig, Datenschutzrichtlinien auf der Seite zu haben. Wenn Sie dies wissen, können Sie Geld verdienen, indem Sie eine Agentur für digitales Marketing gründen, was unerlässlich und nützlich ist. Andere Dinge, die Einfluss haben, sind:

Google Positionierungswebsite

die Semmelbrösel

Breadcrumbs sind Navigationspfade , die angeben, auf welcher Webseite Sie sich befinden und in welcher Hierarchie sie sich befindet. Denken Sie daran, dass diese oben oder unten in der Navigationsleiste angezeigt werden. Diese basieren auf Hierarchien und zeigen den Aufbau einer Website, erkennbar an diesem Beispiel: Home>Blog>Kategorie>Beitrag. Sie können auch auf Historie oder chronologischer Reihenfolge basieren, zum Beispiel: Home>Produkte>Seite 1>Seite 2>Aktuelle Seite.

Die Kategorisierung von Webseiten

Dies bezieht sich darauf, zu welcher Art von Seite sie gehört, also ob es sich um einen Blog, eine Institution oder eine Nachrichtenseite usw. handelt. Sie müssen auch bedenken, dass Sie keine kopierten Inhalte implementieren können, da Google natürlich berücksichtigt, dass die Inhalte nicht dupliziert werden, da eine seiner Prioritäten originelle und exklusive Websites sind. Es ist wichtig, dass Sie den Inhalt Ihrer Seite aktualisieren, da dies auch wichtig ist, um in Google relevant zu sein. Ohne Zweifel sollten Sie auf die Rechtschreibung achten, da der Algorithmus dies aufgrund der Verständlichkeit der Benutzer berücksichtigt.

Anzahl der Links

Die externen Links zeigen Erfahrung bei der Nutzung der Seite, ja, sie müssen von Qualität sein und dürfen nicht übermäßig sein, zusätzlich zu den internen Links innerhalb derselben Seite dürfen sie 3 bis 4 nicht überschreiten.

Welche Faktoren beeinflussen die Positionierung einer Webseite?

Web-Positionierung

Im Moment werden wir andere wichtige Faktoren erwähnen, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Ihre Website positionieren möchten. Denken Sie daran, dass es ein Google-Tool gibt, mit dem Sie das Verhalten Ihrer Seite sehen können, und das ist die Google Search Console.

Nutzerverhalten im Web

Eine davon, die implizit mit dem Benutzerverhalten im Web zusammenhängt, ist die Anzahl der Besuche auf der Seite. Ebenso wichtig ist die Interaktion zwischen den Nutzern, also das Teilen, Kommentieren und Weiterempfehlungen.

Externe Links

Externe Links sind solche, die Sie von einer Webseite zu einer anderen führen und dazu dienen, dem Inhalt mehr Kontext zu geben. Zusätzlich zur Förderung der Möglichkeit, einen Leser mit einer Seite zu verlinken , die dem Inhalt, den der Benutzer ansieht, Bedeutung und Tiefe verleiht. Sie müssen sehr nützlich sein und wertvolle Inhalte liefern.

SEO-Position der Webseite

URL-Struktur

Der Aufbau der URL muss einfach und verständlich sein, wenn möglich, Keywords enthalten und intuitiv sein. Abgesehen davon, dass empfohlen wird, dass diese nicht so lang sind und nur das enthalten, was für den Benutzer notwendig ist, um zu wissen, worum es geht. Sie müssen darauf achten, dass es keine Großbuchstaben enthält und nicht gebrochen ist. Wir erinnern Sie daran, dass Sie mit diesen Informationen als Community Manager arbeiten können, was viel Geld generiert.