Was sind „Online-Abo-Geschäfte“ und wie kann man damit Geld verdienen?

Digitalunternehmen und Internetunternehmen sind weit verbreitet, weil sie derzeit einen unglaublichen Boom haben. Nun, sie hinterlassen aufgrund ihrer Abonnenten im Geschäft genügend Gewinne . Heute zeigen wir Ihnen, welche Vor- und Nachteile diese Art von Geschäft hat und wie Sie in diese Welt einsteigen können.

Abonnementgeschäfte sind eine Art „Gebührengeschäft“, das den Benutzern viele Vorteile bietet, insbesondere ermöglicht es ihnen, ein völlig exklusives Bedürfnis, Produkt oder eine Dienstleistung zu erwerben. Richtig ist, dass Sie innerhalb eines festgelegten Zeitraums bezahlen müssen, um diesen Service nutzen zu können.

Wie funktionieren Online-Abonnementgeschäfte?

Diese Unternehmen arbeiten auf der Grundlage einer Rate, normalerweise einen Monat, in der der Kunde nach Ablauf bezahlen muss. Nun, wie genau können Sie zu diesem Geschäftsmodell gelangen? Tatsächlich geschieht dies schrittweise und Sie müssen sich vorstellen, welches das beste Angebot ist, das Sie auf den Markt bringen können. Auf die gleiche Weise ist es auch notwendig, die in diesem Verbraucherprototyp enthaltenen Statistiken zu studieren und darauf zu achten.

Business-Abo-Modell

Im Allgemeinen sollten interessierten Benutzern in diesem Fall kostenlose Testversionen angeboten werden, damit sie sich an die Dienste gewöhnen können. Wie bei jedem Geschäft geht es darum , ein Bedürfnis zu befriedigen und dadurch Geld zu generieren. Wenn Sie ein Online-Abonnementgeschäft starten möchten, müssen Sie einen attraktiven und erfolgreichen Namen sorgfältig auswählen, was Sie selbst tun können.

Welche Vor- und Nachteile hat dieses Geschäftsmodell für Unternehmer?

Zunächst werden wir Ihnen einige Vorteile nennen, die Sie berücksichtigen müssen. Der erste, auf den wir hinweisen, ist, dass die Zahlungen wiederkehrend sind und auf feste Weise eingehen , zusätzlich zu der Tatsache, dass Sie erhalten können Kundenbindung, wenn Sie einen guten Service anbieten, weil Sie weniger wahrscheinlich Kunden verlieren. Eine andere Sache ist, dass es Zeiten gibt, in denen sie Ihren Service nicht einmal nutzen, weil einige Kunden bezahlen, ohne den Service zu nutzen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sie durch Ihre Kunden Werbung machen können, da diese die angebotenen Dienstleistungen bei Zufriedenheit weiterempfehlen können . Nun, es gibt auch einige Nachteile, die eingerahmt werden müssen. Der Hauptgrund ist, dass im Allgemeinen eine hohe Anfangsinvestition erforderlich ist ; da es auch schwierig sein kann, den richtigen Preis für die Kundenerreichbarkeit festzulegen und auszuwählen.

Abonnement-Geschäftstypen

Ohne zu vergessen, dass der Service aufrechterhalten werden muss, was teuer sein kann, bedeutet dies, dass es Neuheiten und eine von ihm gewählte Attraktion geben muss , damit sich der Kunde zufrieden fühlt . Dies sind Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, da sie a verursachen können Geschäft untergehen. Wir empfehlen, dass Sie, wenn Sie sich für diese Art von Geschäft entscheiden, einen Blog erstellen, um dafür zu werben.

Welche Unternehmen nutzen dieses Geschäftsmodell, um Gewinne zu erzielen?

Vor allem Unternehmen, die Bildungsinhalte anbieten , nutzen dieses Geschäftsmodell am häufigsten . Das heißt, Kurse, Unterhaltungsinhalte oder sogar ein Buchhandlungsservice. Dies liegt daran, dass sie ihren „Katalog“ immer auf den Client aktualisieren können und es weniger wahrscheinlich ist, dass sie diese Clients verlieren.

Beispiele für Online-Abo-Geschäfte, die Sie von zu Hause aus starten können, und wie es geht

Wir alle kennen solche Geschäfte und haben sie sogar abonniert, einige davon sind: Netflix, Spotify, Amazon Prime, Disney Plus, Microsoft, iCloud, Alibaba und sogar OnlyFans . Da es sich um ein breites Geschäftsmodell handelt, ist es eine Möglichkeit, Kunden langfristig zu gewinnen. Sie müssen nur sorgfältig studieren, welche Art von Abonnementgeschäft Sie erstellen möchten, dann werden wir Ihnen einige andere Beispiele nennen.

Abonnement bezahlen

Kurse oder Diplome

Dies ist einer der Dienste, die am häufigsten über Abonnements angeboten werden, da sie digital oder persönlich funktionieren. Ein Beispiel dafür ist Open English , wenn Sie Next U betreten , sehen Sie auch, wie diese Art von Geschäft umgesetzt wird.

Es besteht darin, dass Sie eine monatliche Zahlung leisten, die jedoch Experten zu diesem Thema umfassen muss, die Kurse und Informationen über diese Kurse oder Diplome geben. Sie behalten den Kunden, da diese Kurse im Allgemeinen auf verschiedenen Ebenen oder Modulen entwickelt werden. Wenn Sie also abschließen möchten, müssen Sie stornieren.

Online-Buchhandlungen

Dies ist eine der besten Möglichkeiten, legale Bücher im Internet zu finden, da Bücher urheberrechtlich geschützt sind, es sei denn, sie sind gemeinfrei. Obwohl die Leute in Online-Buchhandlungen gehen, um Bücher aller Art zu lesen. Natürlich müssen Sie eine gute Anzahl von Büchern anbieten, die Aufmerksamkeit erregen und den allgemeinen Geschmack treffen.

Unterhaltungsinhalte

Geschäftszahlungsabonnement

Unterhaltung ist etwas, das bei dieser Art von Abonnement-Geschäftsmodell viel Geld generiert, da es sehr gefragt ist. Und es ist so, dass wir derzeit viele Arten von Unternehmen dieser Art finden können, Serien, Filme, Musik, Dokumentationen, Programme usw. Läuft Netflix eine Glocke?Amazon Prime? und Spotify? Nun, das sind Unternehmen, die dieser Geschäftsform gefolgt sind und sich hervorragend geschlagen haben.

Eine der Strategien, die dieses Geschäftsmodell am häufigsten anwenden, besteht darin, kostenlose Versionen und einen kostenlosen Monat anzubieten. Sie tun dies, um für die Plattform zu werben und die Verbraucher zu ermutigen, die exklusiven Inhalte zu sehen, die sie bei sich haben. Wenn Sie in diese Art von Geschäft einsteigen möchten, können Sie dies auch mit verschiedenen Unterhaltungsprogrammen wie Videos, Schönheitsroutinen, Schulungen oder Motivationen tun, sogar mit Zeichnungen.

Auch wer gelegentlich in diese Welt des Abo-Geschäfts eintauchen möchte, muss sich Schritt für Schritt anlegen und vor allem sein eigenes Logo entwerfen und das sogar kostenlos und ohne externe Apps.