So komprimieren Sie einen Ordner auf dem Mac

ZIP-Dateien sind sehr wichtig, sie funktionieren ähnlich wie WinRAR und werden verwendet, um einen Ordner oder mehrere Dateien auf Mac und Windows zu komprimieren. Es ist ein äußerst nützliches Programm, das uns hilft, Hunderte von Dateien in eine zu komprimieren, was sehr interessant ist, besonders wenn wir mehrere Dokumente per Post oder einer anderen Anwendung senden müssen.

Was ist eine ZIP-Datei?

Grundsätzlich können wir den gesamten Inhalt eines Ordners in einer einzigen Datei ablegen. ZIPs funktionieren genauso wie ein Standardordner, der einzige Unterschied besteht darin, dass wir einfach 200 Dateien in eine einzige komprimierte Datei konvertieren können.

Auf diese Weise wird das Senden und Empfangen von Dateien viel einfacher. Das Beste ist, dass Sie in vielen Fällen auch die Größe komprimierter Dateien reduzieren können, ohne an Qualität einzubüßen.

Sind ZIP-Dateien gefährlich?

Teilweise können sie das sein, dies hängt von den Dateien ab, die der Container enthält. ZIPs sind nicht gefährlich, aber wenn eine Person beschließt, Malware zu komprimieren und wir sie entpacken, ohne sie mit einem der besten Antivirenprogramme zu analysieren, kann es gefährlich werden.

Nur zur Verdeutlichung, ZIP-Dateien selbst sind nicht gefährlich. Wenn jedoch eine böswillige Handlung eine Datei mit anderen bösartigen Dateien komprimiert, kann dies eine Gefahr für unseren Computer darstellen. Aus diesem Grund müssen wir sehr vorsichtig mit dem sein, was wir von bestimmten Websites herunterladen.

Komprimieren Sie einen Ordner auf dem Mac

Wenn wir viel Zeit sparen möchten und beispielsweise mehrere Dateien per E-Mail versenden müssen, können wir alle komprimieren und eine einzige Datei senden. Glücklicherweise ist das Zippen eines Ordners einfach zu einfach.

  • Wir müssen alle Dateien in einem einzigen Ordner haben.
  • Dann klicken wir mit der rechten Maustaste auf diesen Ordner, um das Kontextmenü zu öffnen.
  • Als nächstes klicken wir auf „ Ordner komprimieren “. Die Option aktiviert automatisch die integrierte Komprimierungsfunktion des Mac und komprimiert Ihre Dateien und Ordner in Sekundenschnelle.

Als Ergebnis erhalten wir eine komprimierte Datei mit demselben Namen wie der ursprüngliche Ordner. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die komprimierte Datei die Erweiterung .zip hat. Wir können jedoch darauf doppelklicken und den Inhalt des Pakets anzeigen, bevor wir es dekomprimieren, wenn wir dies wünschen.

Öffnen Sie eine ZIP-Datei oder einen Ordner auf dem Mac

Wenn wir auf die komprimierte Datei doppelklicken, können wir alle darin enthaltenen Dateien anzeigen.

Eine weitere Option ist die Verwendung von Unarchiver , das erste, was Sie tun müssen, ist, die App herunterzuladen und aus dem Mac App Store zu installieren. Lassen Sie uns Unarchiver starten und es mit den Archivdateien verknüpfen. Dann doppelklicken wir einfach auf das ZIP, um es zu entpacken.