So geben Sie Speicherplatz in Google Fotos frei – Komprimieren und löschen

Heutzutage ist es unglaublich, wie viele Fotos jeder speichern kann, indem er einfach sein Telefon zur Hand hat . Derzeit gibt es Telefone mit bis zu 1 Terabyte Speicher, können Sie sich vorstellen, wie viele Bilder dort gespeichert werden können?, aber die Frage endet hier nicht.

Neben dem internen Speicher eines Mobiltelefons verfügt es auch über Cloud-Speicher wie die Anwendungen Google Fotos und Google Drive. Haben Sie diese bereits verwendet? In diesem Artikel werden wir ein wenig über Google Fotos sprechen und wie Sie Speicherplatz in dieser Speicheranwendung freigeben können.

Wie viel Speicherplatz steht mir zur Verfügung, um meine Daten in Google Fotos zu verwalten?

Google Fotos hat wie praktisch alle Speichermanager unterschiedliche Pläne und daher unterschiedliche Speicherkapazitäten. Von der kostenlosen Basisversion bis hin zu verschiedenen kostenpflichtigen Plänen, die eine größere Speicherkapazität bieten.  

Zum Beispiel beträgt der Basisspeicherplan für Google Drive und Google Fotos 15 GB in der Cloud, dieser Plan wird völlig kostenlos angeboten, da er mit der Anwendung vorgegeben wird. Es kommt normalerweise für einen einzelnen Benutzer. 

Jetzt beträgt der empfohlene Basisplan für Google Fotos 100 GB Speicherplatz, er kostet 1,99 $ / Monat und kann auch jährlich bezahlt werden. Zusätzlich zur Speicherkapazität können Sie das Konto mit 5 Geräten teilen. Ebenso finden wir den Standardplan, aber mit der Besonderheit, dass er uns 200 GB bietet und 2,99 $/Monat kostet.

Logo Google Fotos-Laufwerk

Schließlich finden wir den Premium-Plan, der uns die gleichen Eigenschaften in Bezug auf die Anzahl der Personen bietet, die ihn nutzen können, aber mit dem großen Unterschied, dass er uns 2 TB Speicherplatz zum Preis von 9,99 $/Monat bietet. Alle Zahlungen für Google Fotos können monatlich und jährlich erfolgen. 

Wie kann ich Speicherplatz in Google Fotos freigeben?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Speicherplatz in Google Fotos freizugeben . Manchmal sind die Bilder, die wir haben, möglicherweise sehr schwer, manchmal können sich viele wiederholen oder nutzlos sein, da Google-Fotos manchmal dazu neigen, unerwünschte Fotos zu speichern. Deshalb Das Beste, was zu tun ist Um den Speicher stabil zu halten, müssen Sie ihn ständig überprüfen. 

Komprimieren meiner Daten

Eine sehr gute Möglichkeit, Ihren Google Fotos-Speicherplatz besser zu optimieren, besteht darin, die größten Dateien zu komprimieren. Es gibt viele Kompressoren im Internet, einige kostenlos, andere kostenpflichtig usw. Das Wichtigste bei der Auswahl ist, dass Sie die Bilder so komprimieren müssen, dass sie ihre Qualität nicht verlieren. 

Mit diesen Kompressoren können Fotos, die zwischen 20 und 30 MB wiegen könnten, viel weniger wiegen, sodass Sie problemlos mehr Fotos speichern können. 

Entfernen Sie Bilder von schlechter Qualität

Wenn wir über Bilder von schlechter Qualität sprechen, beziehen wir uns nicht genau auf Bilder mit einer „schlechten Auflösung“, sondern auf all diejenigen, die aus dem einen oder anderen Grund schlecht aufgenommen wurden, unscharf, geschnitten, versehentlich usw. Im Grunde alle Fotos, die für keinen Zweck verwendet werden, weil sie von schlechter Qualität sind. Wenn Sie nicht einzeln löschen möchten, können Sie jederzeit mehrere oder alle auswählen.

Logo Google Fotos

Diese Gruppe umfasst auch all diese doppelten Bilder und sogar solche, die ohne unsere Zustimmung gespeichert wurden . Wie wir bereits erwähnt haben, ist es ideal, dass Sie von Zeit zu Zeit eine allgemeine Untersuchung durchführen. Im Allgemeinen gibt es Anwendungen, die auf doppelte Fotos hinweisen, sodass Sie sie viel einfacher löschen können. 

Es ist wichtig, dass Sie wissen, dass die gelöschten Fotos in den Papierkorb gelangen, sobald sie dort angekommen sind, beanspruchen sie keinen Platz mehr als einen kleinen Cache. Sie können die Fotos wiederherstellen, aber nach einem Zeitraum von 30 Tagen werden sie endgültig gelöscht. 

Verwendung von YouTube

Youtube kann zur Genese des menschlichen Wissens werden, praktisch alles, was wir wissen wollen, wird auf Youtube sein. Wenn Sie Probleme haben, den Speicherplatz von Google Fotos freizugeben, gibt es Tutorials auf Youtube, die erklären, wie es geht. 

Welche anderen Google Fotos-Dokumente sollte ich überprüfen, um meinen verfügbaren Platz zu erweitern?

Zusätzlich zu Fotos können wir mit dieser Anwendung auch Videos speichern, die offensichtlich ein viel größeres Gewicht haben werden. Daher müssen wir sehr vorsichtig mit den Videos sein, die wir speichern möchten, und mit denen, die wir nicht speichern, alles zugunsten von wir kümmern uns um die nützliche Lagerung, die wir haben. 

Fotorahmen Google Fotos

Tools wie Google Drive werden uns das Leben erleichtern, indem sie es uns ermöglichen, andere Dateitypen wie Dokumente, bearbeitbare Adobe-Dateien, Office-Dateien, Programme, Excel und gemeinsame Wörter usw. zu speichern. Und ob Sie es glauben oder nicht, dieser Speicherplatz, den wir haben, wird auch mit Google Drive geteilt, deshalb müssen wir wissen, wie wir beide verwalten.