So aktivieren Sie den Nicht-Stören-Modus während der Schlafenszeit auf Ihrem iPhone / iPad mit iOS 12

Mir persönlich fällt es sehr schwer, mein Handy aus der Hand zu legen, wenn es Zeit ist, ins Bett zu gehen. Das liegt vor allem an den langen Gesprächen, die ich mit meinen Freunden führe.

Schlafmodus aktivieren

Aus diesem Grund hat Apple mit iOS 12 eine neue Funktion namens „Sleep Mode“ eingeführt. Diese Funktion schaltet Benachrichtigungen nachts automatisch aus und zeigt nichts mehr auf dem Sperrbildschirm an, wenn Ihr iPhone oder iPad gesperrt ist und Wettervorhersage für den nächsten Morgen.

iOS 12: So aktivieren Sie den Nicht-Stören-Modus vor dem Schlafengehen

Schritt 1. Gehen Sie zu „Einstellungen“ → „Nicht stören“.

Gehen Sie zu „Einstellungen“ → „Bitte nicht stören“

Schritt 2. Planen Sie zunächst einen Zeitplan für Ihren „Bitte nicht stören“-Modus, falls Sie dies noch nicht getan haben. Dieser Zeitplan sollte um die Zeit beginnen, in der Sie zu Bett gehen, und enden, wenn Sie morgens aufstehen.

einen Zeitplan festlegen

Schritt 3. Nachdem Sie Ihren Zeitplan festgelegt haben, wird eine neue Einstellung für den Schlafmodus angezeigt. Sobald Sie diesen Modus aktivieren, zeigt Ihr Sperrbildschirm während des von Ihnen geplanten Zeitplans keine Benachrichtigungen oder Medienfenster mehr an. Ihr iPhone oder iPad verdeckt einfach den Sperrbildschirm und zeigt eine Meldung an, die Sie daran erinnert, dass diese Funktion aktiviert ist, zusammen mit Uhrzeit, Datum und Statusleiste.

Schlafmodus

Wie beim alten „Bitte nicht stören“-Modus hindert diese Funktion Sie nicht daran, Ihre Geräte über Nacht zu verwenden. Es blockiert nur alle Benachrichtigungen, die Sie nachts erhalten, und zeigt sie dann morgens an. Wenn Sie es gewohnt sind, vor dem Schlafengehen stundenlang E-Books oder Nachrichten zu lesen oder in den sozialen Medien zu surfen, können Sie dies immer noch tun, ohne von neuen Benachrichtigungen gestört zu werden.

Siehe auch  3 perfekte Apps zum Bearbeiten Ihrer Fotos auf Android